Solo für Fortgeschrittene

Myanmar-Reisebericht  |  Reisezeit: November 2018 - April 2019  |  von Maritta Wulf-Bauer I.

Loikaw - Yangon Last days

Den gestrigen Tag muß ich erstmal verdauen und das geht am besten auf dem Markt - iss klar, oder?

und weiter gehts per Flieger nach Yangon. Die letzten 2 Tage in Yangon brechen an.

Die Abflughalle in Loikaw.

Die Abflughalle in Loikaw.

der Flughafenparkplatz

der Flughafenparkplatz

mein Hotel diesmal in Downtown in Little India.

klein, aber blitzeblank das Zimmer - und eine wunderbare Dachterrasse gibt es auch

klein, aber blitzeblank das Zimmer - und eine wunderbare Dachterrasse gibt es auch

man kann locker 3 Dinge gleichzeitig erledigen....

man kann locker 3 Dinge gleichzeitig erledigen....

Abends dann zum BBQ - man sucht sich Spießchen aus, die werden dann gegrillt.
Zusammen mit einem Ehepaar, kennengelernt in Loikaw. Die beiden hatten noch Zeit bis zum Heimflug.
Verabredet auch mit Thakin, der meinen Loose Reiseführer abholt. Über Facebook habe ich das Buch verschenkt, das ist einfach zu schwer., bin ja noch länger unterwegs.
Thakin erklärt sich bereit, am nächsten Tag mit mir nach Dala und Thwante zu fahren.

mit der Fähre geh's am nächsten Morgen nach Dala, das liegt auf der anderen Seite vom Fluss. Viele Menschen und Dala ist unglaublich zugemüllt. Das erschreckt schon ein bischen.

es geht weiter mit einem Tuktuk, die meisten Straßen sind zu eng für Autos

es geht weiter mit einem Tuktuk, die meisten Straßen sind zu eng für Autos

heimlicher Herrscher im Tempel

heimlicher Herrscher im Tempel

hinter Buddhas Rücken. Das Rad ist wohl lange nicht mehr benutzt worden.

hinter Buddhas Rücken. Das Rad ist wohl lange nicht mehr benutzt worden.

wir fahren an einem Laden vorbei, eine Initiative, die die Ärmsten der Armen unterstützt. Sie stellen wunderbare Dinge aus Trash her. Aus alten Säcken, Auto - und Fahrradreifen und Schläuchen. Absolut unterstützenswert.

wir fahren an einem Laden vorbei, eine Initiative, die die Ärmsten der Armen unterstützt. Sie stellen wunderbare Dinge aus Trash her. Aus alten Säcken, Auto - und Fahrradreifen und Schläuchen. Absolut unterstützenswert.

Kerzenherstellung - alles Handarbeit.

Kerzenherstellung - alles Handarbeit.

Wir fahren weiter nach Thwante, bekannt für seine Töpfereiprodukte. Man sieht hier die Stadt gepflegter, nicht so zugemüllt wie Dala. Offensichtlich ist hier mehr Geld vorhanden.

was wohl die Gewerkschaft dazu sagen würde....

was wohl die Gewerkschaft dazu sagen würde....

Palmtreefrüchte - dank Thakin lerne ich heute wieder einige neue Früchte kennen

Palmtreefrüchte - dank Thakin lerne ich heute wieder einige neue Früchte kennen

Buddha hat auch nichts gegen Nickerchen in seinem Beisein

Buddha hat auch nichts gegen Nickerchen in seinem Beisein

...oder eine gepflegte Teestunde

...oder eine gepflegte Teestunde

Lotusfrüchte

Lotusfrüchte

die gegrillt so aussehen

die gegrillt so aussehen

weiter zum Feld deer 100 Buddhas. Mittlerweile sind es wohl an die 1200. Jeder kann hier einen Buddha oder Mönch stiften. Gut fürs Karma

weiter zum Feld deer 100 Buddhas. Mittlerweile sind es wohl an die 1200. Jeder kann hier einen Buddha oder Mönch stiften. Gut fürs Karma

der letzte Besuch gilt dem Schlangentempel. Auf den ersten Eindruck - hmm wo sind sie denn?
Aber dann - über 50 Schlangen liegen hier faul auf ihrer Haut. Sicherlich gut gefüttert, sonst würden sie nicht so gelassen die Besucher beäugen.

Du bist hier : Startseite Asien Myanmar Myanmar-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Reise in 6 Kapiteln Myanmar, Thailand, Laos, Kambodscha, Vietnam und schaun'wirmal.
Details:
Aufbruch: 05.11.2018
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 16.04.2019
Reiseziele: Myanmar
Thailand
Laos
Kambodscha
Vietnam
Malaysia
Indonesien
Der Autor
 
Maritta Wulf-Bauer I. berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/92):
Nick H. 1563512849000
Toller und be­ein­drucken­der Rei­se­bericht, vielen Dank für's Tei­len!!
anonym 1556982502000
Habe gerade hier gest­öbert. Hochinte­res­sant und viele schöne Bilder. Das nächste Mal kommen wir mit­!
Ganz liebe Grüße, Margit
Karl 1555924862000
Liebe Ma­rit­ta,­
tol­le Reise, toller Bericht, tolle Bilder. Wenn ich mich nach Südos­ta­sien auf­mache, werde ich Deinen Bericht nochmal gründlich dur­chle­sen.­
Vie­len Dank und lG
Karl