Für ein Tattoo um die halbe Welt

Philippinen-Reisebericht  |  Reisezeit: November / Dezember 2014  |  von MimiandChris O.

Erster Tag in Manila

Erster Tag in Manila

Also mussten wir nun den Besuch des Cowboy Grills um einen Tag verschieben .Am nächsten Tag besuchten wir dann die Mall of Asia , die wohl größte Shopping Mall in ganz Asien , bummelte durch die Geschäfte ,aßen etwas und versuchten uns ein wenig zu akklimatisieren. Die lange Reise hat immerhin inkl. Verspätung über 30 Std. gedauert, wir waren noch ziemlich angeschlagen. Abends ging es mit Freunden dann endlich in den Cowboy Grill , es wurde ein ziemlich feucht fröhlicher Abend mit super Livemusik . Erst spielten dort die Schmusesänger auf, aber dann wechselte die Band und Musiker mit etwas längeren Haaren betraten die Bühne und legten eine härtere Gangart ein.
Am nächsten Morgen sind wir erst gar nicht aufgestanden. Eigentlich hatten wir ja vor, uns schon mal ein wenig in Richtung Norden, in Richtung Berge zu bewegen, aber unser momentaner Zustand ließ es einfach nicht zu. Die lange Anreise steckte uns noch immer in den Knochen, dann der Jetlag und der letzte Abend war ja auch nicht gerade geruhsam verlaufen.
Langsam wurde die Zeit nun knapp, wenn wir wirklich die alte Frau finden wollten so mussten wir nun bald los – schließlich hatten wir ja eine Mission !

Lecker Essen im Cowboy Grill

Lecker Essen im Cowboy Grill

Mit Freunden im cowboy Grill

Mit Freunden im cowboy Grill

Cowboy Grill in Manila

Cowboy Grill in Manila

© MimiandChris O., 2018
Du bist hier : Startseite Asien Philippinen Philippinen-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Auf der Suche nach Wang-Od auf die Philippinen der wohl ältesten Tattowiererin der Welt
Details:
Aufbruch: 16.11.2014
Dauer: 17 Tage
Heimkehr: 02.12.2014
Reiseziele: Philippinen
Der Autor
 
MimiandChris O. berichtet seit 8 Monaten auf umdiewelt.
Bild des Autors