Schrumpfköpfe, Orang Utans und Totenzeremomien - ab in den Norden Indonesiens!

Thailand-Reisebericht  |  Reisezeit: August / September 2014  |  von Thalia&Christine R

Ja, Indonesien muss es wieder sein, aber diesmal verschlägt es uns in den Norden. Auf dem Plan stehen Borneo, Sulawesi und die Molukken, dort heißt es Natur und Kultur pur!
Als Großstadt wird es diesmal Bangkok sein, anschließend ein Abstecher auf die Vulkaninsel Java, sofern es die "Aktiven" erlauben.
Das Highlight dieser Reise soll die Totenzeremonie der Tadoories von Sulawesi sein. Dann die letzten freilebenden Orang Utans auf Borneo, vielleicht noch die Molukken...wer weiß...

Vorbereitungen..

Start- und Endpunkt dieser Reise ist Bangkok. Nach einer Nacht in Bangkok geht es nach Kuching, dem malayischen Teil Borneos.Von dort arbeiten wir uns über die Nord-und Ostküste Borneos bis nach Balikpapan durch. Nachdem wir Sulawesi von Nord nach Süd einmal durchquert haben, verbringen wir noch 3 bis 4 Tage rund um Jakarta.

Wir sind ja jetzt schon etwas geübter--und probieren es diesmal für 5 Wochen nur mit Handgepäck zu reisen. Für 5 Wochen mit 10 kg auf dem Rücken!
Wenn mir das mal jemand vor 10 Jahren erzählt hätte--haha!!
Also, Flug ist gebucht, mit NorwegianAir: Hin- und Rückflug von- und zu unserem idealen Flughafen Berlin nach Bangkok für 500 Euro!
Anschließend wollen wir nach Malaysia auf Borneo und Sulawesi.
Da uns das Land und die Leute von Java schon letztes Jahr fasziniert haben, werden wir dort auch noch einen kurzen 3 bis 4-tägigen Zwischenstop einlegen und die Gegend rund um Jakarta erkunden.

Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 04.08.2014
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 08.09.2014
Reiseziele: Thailand
Malaysia
Brunei Darussalam
Indonesien
Der Autor
 
Thalia&Christine R berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors