Koh Phangan im Oktober

Thailand-Reisebericht  |  Reisezeit: Oktober 2014  |  von Bernd Schall

Koh Phangan: Wasserfall

Paeng Waterfall

Gut, dass wir uns wieder einen Roller gemietet haben, so können wir auch die Insel erkunden. Heute haben wir den Paeng Wasserfall besucht, trotz dem vielen Regen in den letzten Tagen leider nicht der wildeste Wasserfall.

Am Eingang zum Wasserfall gibt es ein kleines Staubecken, die Einheimischen haben hier Spaß und Baden..... wir haben uns mal die Füße abgekühlt auf dem Weg zum Wasserfall. Na ja, "Abkühlung" ist hier relativ, auch dieses Wasser ist unerwartet warm.

Am Eingang zum Wasserfall gibt es ein kleines Staubecken, die Einheimischen haben hier Spaß und Baden..... wir haben uns mal die Füße abgekühlt auf dem Weg zum Wasserfall. Na ja, "Abkühlung" ist hier relativ, auch dieses Wasser ist unerwartet warm.

Der Weg an sich ist doch eine Herausforderung für unsere Flip Flops. Deshalb entschließen wir uns für einen kurzen Aufstieg. Für die große Runde ist festes Schuhwerk ratsamer.

Der Weg an sich ist doch eine Herausforderung für unsere Flip Flops. Deshalb entschließen wir uns für einen kurzen Aufstieg. Für die große Runde ist festes Schuhwerk ratsamer.

Nach einem kurzen schweißtreibenden Aufstieg sind wir an unserem Ziel.

Nach einem kurzen schweißtreibenden Aufstieg sind wir an unserem Ziel.

Wie oben bereits geschrieben, nicht gerade viel Wasser trotz des Regens der letzten Tage.

Wie oben bereits geschrieben, nicht gerade viel Wasser trotz des Regens der letzten Tage.

© Bernd Schall, 2014
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Vom Virus Thailand infiziert (same same but different) haben wir uns kurzfristig entschieden im Oktober nochmal für 2 1/2 Wochen ins "warme zu Fliegen".
Details:
Aufbruch: 09.10.2014
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 27.10.2014
Reiseziele: Thailand
Der Autor
 
Bernd Schall berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors