Koh Phangan im Oktober

Thailand-Reisebericht  |  Reisezeit: Oktober 2014  |  von Bernd Schall

Koh Phangan: Jang's Thai Kitchen

Kulinarische Geschmackexplosionen

Die Hauptmahlzeiten haben wir uns vorgenommen, bei Jang einzunehmen. Wenn wir zwischendurch mit unserem geliehenen Moped unterwegs sind, probieren wir diverse Garküchen auf der Straße aus, was auch zum größten Teil sehr gut ist, doch verwendet Chang hochwertiges Fleisch, Fisch, Gemüse, vieles aus kontrolliertem Anbau. Und was soll man sagen, schade, dass das Internet keinen Geschmack und auch keine traumhaften Gerüche übermitteln kann, vielleicht irgendwann mal mit dem iPhone 78 oder so. ) Also wir essen uns täglich durch ihre Speisekarte, gelegentlich macht sie uns auch "something spezial", was nicht auf der Karte steht. Alles wie gesagt oder geschrieben, sehr sehr lecker, auf thai sagt man "aroi mak mak", was bedeutet, dass es mehr als nur deliziös ist.

Thank you Jang and Chris for

- let us feel like coming home
- makeing the best "long island ice tea" for Bernd
- being good mom and dad for Danny's 8 babys
- opening every day, while we spend our holidays on koh phangan
- teaching us in cooking at Jang's thai kitchen
- spending time with us until you close your bar
- the good music the hole night (you never disturb us in our bungalow,
next to you)
- honest and true words of fun, luck and sadness

You are deep in our heart and we hope to see you again, at your home, at our home or in our dreams. ))

© Bernd Schall, 2014
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Vom Virus Thailand infiziert (same same but different) haben wir uns kurzfristig entschieden im Oktober nochmal für 2 1/2 Wochen ins "warme zu Fliegen".
Details:
Aufbruch: 09.10.2014
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 27.10.2014
Reiseziele: Thailand
Der Autor
 
Bernd Schall berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors