Thailand zum 3.

Thailand-Reisebericht  |  Reisezeit: November / Dezember 2018  |  von Peter B.

Suan Phueng ian der Grenze zu Myanmar

Das Hotel - ein Ort zum Wohlfühlen und Abhängen. Die großen Sehenswürdigkeiten in der Region fehlen, aber für die 2 Tage war das völlig OK.

Freundlichkeit und Serive waren einwandfrei. Essen gut, ohne überwältigend zu sein. Im Rückblick bliebt trotz der schönen Anlage nicht so viel gedanklich hängen.

Schon verblüffend war übrigens, dass in der Nähe auch noch ein La Provence, ein Schweizer Berghotel und eine deutsche Bratwurstkneipe zu finden waren... Naja, vllt für wohlhabende Thai die Möglichkeit, einen Eindruck von Europa zu bekommen? Wir waren jedenfalls die einzigen Europäer im La Toscana.

ein wirklich stilvolles Bad und da seht ihr noch nicht mal alles...

ein wirklich stilvolles Bad und da seht ihr noch nicht mal alles...

und das soll Thailand sein...ja, wirklich.

und das soll Thailand sein...ja, wirklich.

Der Pool, den hatten wir ganz für uns allein.

Der Pool, den hatten wir ganz für uns allein.

Ein Grenzübertritt nach Myanmar kist hier übrigens nicht möglich, das geht auf dem Landweg nur viel weiter nördlich (Dreipagodenpass).

© Peter B., 2018
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Einfach wieder mal raus in die Welt, reichlich 2 Wochen Zeit und eine geeignete Mischung aus Erleben und Erholen finden - so fiel die Wahl (wieder einmal) auf Thailand.
Details:
Aufbruch: 20.11.2018
Dauer: 17 Tage
Heimkehr: 06.12.2018
Reiseziele: Thailand
Der Autor
 
Peter B. berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.