Thailand - Nationalparks und historische Stätten

Thailand-Reisebericht  |  Reisezeit: Oktober / November 2016  |  von Yvonne Hofmann

Khao-Yai-Nationalpark

Khao-Yai-Nationalpark

Nach einem Fahrtag über insgesamt 440 km erreichen wir das traumhafte Resort "Lilalawai" im Khao-Yai-Nationalpark. Ringsum nur Ländereien, die Stille wird lediglich durch das Quaken der Frösche oder andere Naturgeräusche unterbrochen - ein wahrhaft paradiesischer Ort.

Lilalawei-Resort

Lilalawei-Resort

Im Lilalawei-Resort

Im Lilalawei-Resort

Im Lilalawei-Resort

Im Lilalawei-Resort

Im Lilalawei-Resort

Im Lilalawei-Resort

Nach einem tollen Frühstücks-Buffet im Resort fahren wir in den Nationalpark. Dieser wird von zahlreichen, überwiegend einheimischen Touristen frequentiert.
Im Visitor-Center starten wir zu einem 1,5 km langen Trail durch den Regenwald. Hier ist es angenehm ruhig und auch die Temperaturen nicht zu hoch.

Im Khao-Yai-Nationalpark

Im Khao-Yai-Nationalpark

Danach fahren wir zum Hae-Suwat-Wasserfall. Schließlich unternehmen wir noch eine kleine Wanderung zum Observation-Tower, wo wir etwas verweilen.

Im Khao-Yai- Nationalpark

Im Khao-Yai- Nationalpark

© Yvonne Hofmann, 2019
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Dreiwöchige Reise durch Thailand mit den Stationen Bangkok - Ayutthaya - Sukothai - Chiang Mai - Inthanon-Nationalpark - Khao-Yai-Nationalpark - Phimai - Mae Phim
Details:
Aufbruch: 22.10.2016
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 11.11.2016
Reiseziele: Thailand
Der Autor
 
Yvonne Hofmann berichtet seit 10 Monaten auf umdiewelt.