Solo für Fortgeschrittene

Vietnam-Reisebericht  |  Reisezeit: November 2018 - April 2019  |  von Maritta Wulf-Bauer I.

Saigon - das Straßenchaos

Saigon - oder wie es richtig heisst jetzt Ho Chi Minh City (sagt aber keiner) ist die nächste Station.
Wider erwarten ist hier alles sauber, Blumenrabatten zieren Straßenränder. Kaum Müll zu sehen. Die Abfallbeseitigung scheint zu funktionieren.
Als erstes Mal ein Bierchen trinken, und dann die direkte Umgebung erkunden. Wir haben einen strategisch guten Platz. In der Altstadt und an einem großen Foodmarket..
Auch hier ist der französische Einfluß unverkennbar, viele alte Bauten. aus der Kolonialzeit.

"Saigon Rose"

"Saigon Rose"

Der Verkehr hier ist der Gipfel an Katastrophe von allen vietnamesischen Städten, die wir bisher gesehen haben.
Wieder unendliche Rollerfahrer, die durchaus auch kreativ sind...

... losfahren ohne gucken. Aufpassen tun die anderen

... losfahren ohne gucken. Aufpassen tun die anderen

wozu braucht man 2 Hände?  Eine reicht

wozu braucht man 2 Hände? Eine reicht

wenn es auf der Straße nicht schnell genug geht, nimmt man eben den Bürgersteig

wenn es auf der Straße nicht schnell genug geht, nimmt man eben den Bürgersteig

als Fussgänger hat man es nicht leicht. Einfach loslaufen ! die Rollerfahrer weichen aus, entweder fahren sie vor dir vorbei oder hinter dir Autos weichen nicht aus.

als Fussgänger hat man es nicht leicht. Einfach loslaufen ! die Rollerfahrer weichen aus, entweder fahren sie vor dir vorbei oder hinter dir Autos weichen nicht aus.

der Streetfoodmarkt ist ein paar Meter vom Hotel entfernt.
Draussen und drinnen sind Sitzplätze. Man läuft durch die Stände. Es gibt alles, was das Herz, bzw der Magen begehrt. Man sucht sich etwas aus, bezahlt,bekommt eine Nummer und setzt sich. Das Essen wird dann gebracht, wenn es zubereitet ist.

von allem da

von allem da

wir entscheiden uns dann für ein leckeres Pad Thai

wir entscheiden uns dann für ein leckeres Pad Thai

Wir buchen eine Stadtrundfahrt mit dem Hop on Hopp off Bus. Leider keiner mit dem offenen Oberdeck. Andrerseits tut die Klimaanlage auch gut.

Notre Dame - leider geschlossen wegen Sanierung

Notre Dame - leider geschlossen wegen Sanierung

das alte Postgebäude

das alte Postgebäude

Onkel Ho ist allgegenwärtig

Onkel Ho ist allgegenwärtig

Am Kriegsmuseum steigen wir aus. Auch hier sind, wie in Hanoi viele Kriegsfahrzeuge, Kanonen und Panzer zu sehen.
Im Gebäude selbst wird es hautnah. Es sind Räume voller Fotos von den damaligen Kriegsfotografen, viele davon selber im Krieg gestorben.
Diese Bilder gehen an die Nieren. Anders als die Fahrzeuge draussen, die einfach nur Daten, Reichweiten und Stundenkilometer verkünden.
Die Fotos zeigen ungeschönt das ganze Ausmass der Grausamkeit.
Ich nehme Abstand von der Veröffentlichung von Bildern

Kriegspropaganda Plakat

Kriegspropaganda Plakat

Fotos von den Resultaten der Agent Orange Einsätze, als Dioxin über die Wälder und Reisfelder gesprüht wurden. Auch in der 3. Generation kommen noch missgebildete kinder auf die Welt.

Fotos von den Resultaten der Agent Orange Einsätze, als Dioxin über die Wälder und Reisfelder gesprüht wurden. Auch in der 3. Generation kommen noch missgebildete kinder auf die Welt.

große und kleine Häuser in Eintracht

große und kleine Häuser in Eintracht

ich habe Karten gekauft zur Besichtigung des Bitexco Towers und eine Heineken Tour..Man fährt hinauf auf die 59, Ebene, und dann mit der Heinekentour gehts noch 2 Etagen höher. Eine reine Werbeveranstaltung, aber ganz witzig, und es gibt noch kostenlos Heinekenbier

ich habe Karten gekauft zur Besichtigung des Bitexco Towers und eine Heineken Tour..Man fährt hinauf auf die 59, Ebene, und dann mit der Heinekentour gehts noch 2 Etagen höher. Eine reine Werbeveranstaltung, aber ganz witzig, und es gibt noch kostenlos Heinekenbier

warten auf den Sonnenuntergang

warten auf den Sonnenuntergang

Bier zapfen üben für die Asiaten

Bier zapfen üben für die Asiaten

das Rollerparkhaus

das Rollerparkhaus

für gute Geschäfte

für gute Geschäfte

auf der Dachterrasse des Hotels

auf der Dachterrasse des Hotels

Du bist hier : Startseite Asien Vietnam Vietnam-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Reise in 6 Kapiteln Myanmar, Thailand, Laos, Kambodscha, Vietnam und schaun'wirmal.
Details:
Aufbruch: 05.11.2018
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 16.04.2019
Reiseziele: Myanmar
Thailand
Laos
Kambodscha
Vietnam
Malaysia
Indonesien
Der Autor
 
Maritta Wulf-Bauer I. berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/91):
anonym 1556982502000
Habe gerade hier gest­öbert. Hochinte­res­sant und viele schöne Bilder. Das nächste Mal kommen wir mit­!
Ganz liebe Grüße, Margit
Karl 1555924862000
Liebe Ma­rit­ta,­
tol­le Reise, toller Bericht, tolle Bilder. Wenn ich mich nach Südos­ta­sien auf­mache, werde ich Deinen Bericht nochmal gründlich dur­chle­sen.­
Vie­len Dank und lG
Karl
ines 1554975342000
nusa penida! bitte! da hab ich mon­dfische gesehen und war in der wasch­maschi­ne (wir­bel­nde strömung) aber es gab auch tauch­gänge mit per­fek­ter strömung am rif­fdach vorbei. 1,5 stunfen glot­zen!!!!!!! grüß die mantas - hab ich da auch gese­hen. 5 oder 6? haha! komm bald wie­der!!!!!!