Seidenstrassenprojekt

Usbekistan-Reisebericht  |  Reisezeit: September 2015  |  von Herbert S.

Buchara - Rundgang II: Abdulasis-Chan Medrese

Die Abd al-Asis-Khan Medrese (1652) ist also viel jünger als die gegenüberliegende Ulugbek Medrese. Ihr architektonisches Dekor der ersten Moschee reicher das der Ulugbek Medresse. So ist das hohe Portal mit einem prachtvollen floristischen Ornament verziert. Bei der Gestaltung des Hofes wurden z.T. Schnitz- und Glasurkeramik, Ziegelmosaik angewandt,

Der doppelstöckige Innenhof hat vier Iwane -

In den ehemaligen Studentenzellen haben Souvenirläden und Kunsthandwerker Einzug gehalten. Insgesamt wirkt diese größere wuchtigere Medrese uneinheitlich - durch die Verkaufsstände wird dieser Eindruck noch verstärkt.

© Herbert S., 2015
Du bist hier : Startseite Asien Usbekistan Usbekistan-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Als der venezianische Kaufmann Marco Polo 1271 nach China aufbrach, lagen mehr als drei mühselige Reisejahre vor ihm, bis er den Hof des Kublai Khan in der Nähe von Peking erreichte. Die uralte, abenteuerliche Verbindung zwischen Orient und Okzident haben wir uns aufgeteilt - hier der zweite Teil.
Details:
Aufbruch: 10.09.2015
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 27.09.2015
Reiseziele: Usbekistan
Der Autor
 
Herbert S. berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Herbert sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors