scheggs on tour

Australien-Reisebericht  |  Reisezeit: August 2018 - Juli 2019  |  von Sara, Lola, Sonja, Michael Schegg

Australien: Natürlicher Nordwesten

Cabel Beach von Broome: dar Sand ist weiss und das Meer türkisfarbig. Hier mietet Michael ein Surfbrett und unsere Mädchen bekommen ein Boogyboard. Nach 20 min hören wir Sirenen und alle Leute gehen aus dem Wasser. Anscheinend hat ein Ranger ein riesiges Krokodil im Meer gesehen, somit wird das Wasser für 24 Stunden gesperrt. Was für ein Pech, anscheinend kommt das nur ein paar Mal pro Jahr vor.

Trockenübungen bevor es ins Wasser geht

Trockenübungen bevor es ins Wasser geht

Der Strand wird wegen eines Krokodils gesperrt

Der Strand wird wegen eines Krokodils gesperrt

Baobab baum

Baobab baum

80 Mile Beach

Ein wunderschöner Zeltplatz haben wir etwas südlich von Broome gefunden. Barn Hill, mit schönen Openair-Duschen und -Toiiletten. Am Abend bei Eppe gibt es Pools hinter den Felsen, somit können wir uns im Wasser abkühlen. Leider schliesst der Zeltplatz am 2.10. und somit fahren wir zum nächsten Platz

Aboriginal - Zeichnungen

Aboriginal - Zeichnungen

Emus, Känguruhs und riesige Fische.

Im Cape Range Nationalpark bleiben wir eine Woche. Wir sehen in der Dämmerung sehr viele Känguruhs (Euro's und red Kangoroos). Beim Spazierengehen steht Michael fast auf eine schwarze Schlange, anscheinend soll es eine King brown Schlange gewesen sein, die hochgiftig ist. Glück gehabt, jetzt sind wir vorsichtiger!

Wir buchen eine Bootstour um näher an die Buchkelwale zu kommen. Hier sieht man sehr viele Buckelwale und alle schwimmen in den Süden. Ein Junges trinkt bis zu 400l Milch am Tag und nimmt täglich 50 kg zu. Die Milch ist zähflüssig wie Zahnpasta. Die Walkühe fressen erst wieder in der Antarktis Plankton.

Das Schnorcheln ist hier ein Muss und die Unterwasserwelt gigantisch. Viele Fische haben wir schon in Asien gesehen, aber hier werden viele Fische, wie zum Beispiel der Papageienfisch, doppelt so gross. Falterfische so gross wie Teller, das Schnorcheln wird erst unterbrochen, als wir halb verfroren aus dem Meer müssen.

Frühstückvam Strand

Frühstückvam Strand

Turquoise Bay

Turquoise Bay

Ningaloo-Reef

Ningaloo-Reef

Achtung Emu mit Familie

Achtung Emu mit Familie

Die Wasserpfützen locken die Känguruhs auch am Tag aus den Verstecken.

Die Wasserpfützen locken die Känguruhs auch am Tag aus den Verstecken.

Fischschwarm

Fischschwarm

Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Australien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Unser Reisehunger ist noch nicht gestillt. In der Zwischenzeit hat sich unsere Reisegruppe jedoch um zwei Kinder vergrössert
Details:
Aufbruch: 02.08.2018
Dauer: 11 Monate
Heimkehr: 09.07.2019
Reiseziele: Thailand
Indonesien
Australien
Live-Reisebericht:
Sara, Lola, Sonja, schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor