Träume Wirklichkeit werden lassen...

Neuseeland-Reisebericht  |  Reisezeit: September 2007 - Juni 2009  |  von Melanie Kasüske

Land der langen Wolke - Neuseeland: Auckland - Stadt der 4 Jahreszeiten

Es begab sich also zu einer Zeit, dass Melanie doch noch einmal Zeit fand einen kurzen Eintrag zu schreiben.

Ich bin jetzt seit fast 3 Wochen in Neuseeland, habe kaum etwas gesehen und liebe das Land trotzdem schon jetzt.

Von Auckland selber habe ich bis jetzt nur die beiden Art Galleries, die libary und die Einkaufsstrasse, sowie den Domain gesehen. Allerdings ist Auckland nicht so wirklich meine Stadt.

Die Menschen hier, man sollte es kaum glauben, sind noch netter als in Australien. Einfach himmlisch!

Erst war ich im Queen Street Backpacker. Nur zu empfehlen. Das beste Personal was ich jemals in einem Hostel hatte. Alle zuvorkommend und helfen einem bei ALLEM weiter! (und geben einem Essen, wenn man grade keins hat)

Jetzt wohne ich in einer Lodge in Newmarket, weil ich direktum die Ecke arbeite

Achja, ich bleibe ein ganzes Jahr hier, habe ich beschlossen.

Von dem was ich bis jetzt gesehen habe, wird nach und nach n Bericht nach dem anderen kommen.

the old art gallery was my favorite

the old art gallery was my favorite

skyline

skyline

skytower - i haven't been on there yet

skytower - i haven't been on there yet

Jasmin (Deutschland) und ich waren in Newmarket shoppen. Naja, nicht wirklich. Wir haben uns im Valleygirl das haesslichste Outfit rausgesucht, uns zusammen eine Kabine genommen und gepost lol!

Das schlimme: Das Zeug hat sich wirklich jemand gekauft!

posing with ugly clothes

posing with ugly clothes

posing with ugly clothes

posing with ugly clothes

posing with ugly clothes

posing with ugly clothes

Ich habe nach langem Suchen eine ARbeit gefunden. Erst war es gar nicht so einfach, weil die Bezahlung hier echt unter aller Sau (sorry) ist. 11.25$ ist hier der Mindestlohn und der wird meistens auch nur gezahlt... before tax versteht sich.Also hat man nachher vielleicht 8 Dollar die Stunde raus.

Dann habe ich aber durch Zufall Katja (auch aus Deutschland - hier sind noch mehr Deutsche als in Australien) kennengelernt und wir sind zusammen auf Jobsuche gegangen.
Und natuerlich sind wir auch beim selben Job (nur in unterschiedlichen Abteilungen) gelandet.
Wir arbeiten fuer die National Bank of New Zealand and die ANZ (die gehoeren halt zusammen).
Ich arbeite grade fuer die National und Katja grad fuer die ANZ, sitzt aber zur Zeit bei mir mit in der Abteilung weil ihr Abteilungsleiter in Urlaub ist und so. Ist aber ganz schoen so.
Wir wohnen auch zusmamen in der Lodge!

Die Arbeit ist recht leicht. Leute die ihre Versicherungungen fuers Hausnicht bezahlt haben ermahnen und so. Hier gibts naemlich das lustige System, dass wenn die Leute nicht zahlen koennen, die Bank zahlen muss und das will die Bank natuerlich nicht.
Musste mir extra Buissinessklamotten kaufen. Echt aetzend, da ich ja nicht in High Heels laufen kann... was solls. Haben die anderen was zu lachen.

Meine Kollegen sind alle soooo toll! Das ist die tollste Abteilung da. (Katja hat es da leider nichts o dolle angetroffen)
Alle machen die ganze Zeit nur Spass und sind gut drauf. Meist arbeiten wir auch nicht wirklich, sondern schwaetzen (was meint ihr was los war, als Heath Ledger tot war!!!), Essen Suessigkeiten oder trinken Alkohol. Also alles ganz nett.
Darf auch mp3 hoeren und soweiter.
Lucy, links von mir singt bei ihrer Musik immer mit, auch wenn sie den Text nicht kann - sehr lustig!

mein Arbeitsgeber

mein Arbeitsgeber

Skyline 2

Skyline 2

Abends gibt es da meinen LIeblingspub. Das Dannys!

Die Band, die an den Wochenenden spielt ist echt einfach nur super! Der ganze Pub bebt und alle sind am tanzen und haben gute Laune.

Ricky, der unter der Woche da singt ist total durchgeknallt. Seine ersten Worte zu mir waren " I would never jump out of a roof"... jawohl ich auch nicht! lol

Das schoene ist: Man muss sich hier echt um nichts kuemmern und kein Geld Abends ausgeben. Ricky (der Saenger) oder Skip (vom Whale & Dolphin Watching) geben einem eh alles aus. Ist aber echt nett und die beiden sind supergenial. Hab die durch Eva, eine andere Deutsche und Jasmin kennengelernt. Einfach klasse!

Ansonsten kenn ich hier schon 2 sehr sehr gute und guenstige Restaurants (ein Mexikanisches und ein Japanisches) und noch einen anderen tollen Irish Pub.

Mehr kommt dann spaeter mal.

nackige Kerle

nackige Kerle

ich, Eva, Jasmin und Julia

ich, Eva, Jasmin und Julia

Das Dannys! *freu*

Das Dannys! *freu*

Jasmin, Eva und ich

Jasmin, Eva und ich

Jasmin und ich

Jasmin und ich

© Melanie Kasüske, 2007
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Neuseeland Neuseeland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Entdeckung besteht darin, etwas zu sehen, was jeder gesehen hat und sich dabei etwas zu denken, was noch niemand gedacht hat. Singapur - Australien - Neuseeland - Suedostasien
Details:
Aufbruch: 25.09.2007
Dauer: 20 Monate
Heimkehr: 07.06.2009
Reiseziele: Singapur
Australien
Neuseeland
Malaysia
Thailand
Der Autor
 
Melanie Kasüske berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors