Neuseeland 2020

Neuseeland-Reisebericht  |  Reisezeit: Dezember 2019 - Januar 2020  |  von Michael Radike

Nordinsel: 11.01.2020 Taupo

In der Nacht erleben wir einen Vollmond am sternenklaren Himmel. Da kann man gerne auf die Taschenlampe verzichten. Nach dem Check-Out, bei dem wir frischen Eigenbau-Spargel aus biologischem Anbau erstehen, fahren wir weiter nach Norden - Ziel ist Taupo am gleichnamigen Lake.
Vorbei geht es an den 3 großen Vuklanen Tongariro, Ruapehu und Ngauruhoe, die wir 2013 im Rahmen des Great Walk "Tongariro Circuit" bestiegen haben. Es werden freudige Erinnerungen wach (und auch ein paar an die schmerzenden Füße nach 3 Tagen auf und ab ). Entlang des Tongaririo National Parks erhalten wir noch ein paar Ansichten der Vulkane, die wir so 2013 nicht hatten.
Bald danach treffen wir auf den Lake Taupo. Er ist der Kratersee des Taupo Vulkans, 46 km lang und mit einer Fläche von 616 km². Es ist hier fast mediterran, obwohl wir uns mitten auf der Nordinsel befinden. Wir befinden uns in geothermisch aktivem Gebiet, daher wollen wir uns am Nachmittag einen Geothermalpark mit Fumarolen, Geysiren, etc. ansehen.
Nachdem wir direkt am Huka Falls Prawn Park vorbeifahren nutzen wir die Gelegeneheit, den Huka Wasserfall aus einer neuen Persektive - von Land aus - zu sehen. Selbst wenn wir 2013 schon im Jetboot direkt beim Wasserfall waren ist es auch von weiter weg beeindruckend, mit welcher Gewalt die riesigen Wassermassen da über die Kilppe stürzen.
Mittagessen im Prawn Park - 1 kg fangfrische Prawns - und danach fahren wir zum Wairakai Natural Thermal Valley. Früher thermisch hochaktiv sind allerdings heute die heißen Quellen versiegt. Es kommt "nur mehr" heiße Luft, da der Grundwasserspiegel abgesunken ist. Aktiv ist das Gebiet aber heute noch - es gibt immer wieder lokale Erdbeben geringer Stärke hier. Ein Walk durch das Gebiet, das neben den Fumarolen (Luftlöcher) auch viele Farne, Palmen, Wilden Wein, Wasserfälle, Höhlen, etc zu bieten hat.
Nach dem Thermal Walk beziehen wir unsere Unterkunft, BoBs Hostel. Bob ist nicht der Vorname des Besitzers sondern bedeutet "Bed over a Bar". Unsere Bedenken, dass sich das auf unseren Schlaf auswirken könnte, bestätigen sich GsD nicht
Daniel hat einen Spielplatz entdeckt, dh vor dem Abendessen ist nochmals Bewegung angesagt. Das Essen - eine supertolle Seafood Platter - nehmen wir mit den entsprechenden Sunset-Drinks mit Blick auf den Lake Taupo erste Reihe fussfrei ein. Und der Sonnenuntergang ist fast unbeschreiblich schön

Vollmond in Awastone

Vollmond in Awastone

... und keine Wölfe heulen, die gibt es ja nicht in  Neuseeland.

... und keine Wölfe heulen, die gibt es ja nicht in Neuseeland.

All unser Hab und Gut ...

All unser Hab und Gut ...

... passt gut in unser Auto. Sichtfeld nach hinten bleibt frei

... passt gut in unser Auto. Sichtfeld nach hinten bleibt frei

Frischer Spargel zum Abschied vom Awastone Campground. Der ist für den Griller vorgesehen

Frischer Spargel zum Abschied vom Awastone Campground. Der ist für den Griller vorgesehen

Der Tagesplan

Der Tagesplan

Nach 7 Jahren ein freudiges - und wolkenloses - Wiedersehen: die Vulkane, die wir 2013 am Tongariro Ciruit bestiegen haben.

Nach 7 Jahren ein freudiges - und wolkenloses - Wiedersehen: die Vulkane, die wir 2013 am Tongariro Ciruit bestiegen haben.

Tongariro und Ruapehu. Wunderschön, und deutlich mehr Schnee als damals

Tongariro und Ruapehu. Wunderschön, und deutlich mehr Schnee als damals

Es ist schön Daniel zeigen zu können, wo wir 2013 waren

Es ist schön Daniel zeigen zu können, wo wir 2013 waren

Erinnerungen werden wach und die Beine beginnen etwas zu schmerzen ...

Erinnerungen werden wach und die Beine beginnen etwas zu schmerzen ...

Ein letzter Blick zurück

Ein letzter Blick zurück

... und weiter geht es nach Taupo an den großen See.

... und weiter geht es nach Taupo an den großen See.

Lake Taupo - sehr schön und sehr kalt

Lake Taupo - sehr schön und sehr kalt

Ein See mit großem Angebot an Aktivitäten ...

Ein See mit großem Angebot an Aktivitäten ...

.... auch ParaSailing gibt es hier

.... auch ParaSailing gibt es hier

Oder einfach nur Weite und Landschaft geniessen

Oder einfach nur Weite und Landschaft geniessen

Ungeplanterweise fahren wir am Huka Falls Prawn Park vorbei, in dem wir am 18.01.2013 unsere Jetbootfahrt und das Prawn-Golfen erleben konnten (siehe Reisebricht 2013).

Ungeplanterweise fahren wir am Huka Falls Prawn Park vorbei, in dem wir am 18.01.2013 unsere Jetbootfahrt und das Prawn-Golfen erleben konnten (siehe Reisebricht 2013).

Huka Falls, sehr beeindruckend, auch wenn man nicht vorort im Fluss ist

Huka Falls, sehr beeindruckend, auch wenn man nicht vorort im Fluss ist

Mittagessen

Mittagessen

Bitteschön

Bitteschön

Das schmeckt dem Daniel

Das schmeckt dem Daniel

Das Jetboot am Huka River ist noch nichts für Daniel

Das Jetboot am Huka River ist noch nichts für Daniel

Zum Geothermalpark

Zum Geothermalpark

Der Geothermalpark

Der Geothermalpark

Es pfaucht und raucht aus vielen Erdlöchern

Es pfaucht und raucht aus vielen Erdlöchern

Aus tiefer Erde ...

Aus tiefer Erde ...

... entweichen an verschiedensten Stellen ...

... entweichen an verschiedensten Stellen ...

... aus schwelfeligen Löchern ....

... aus schwelfeligen Löchern ....

... zischend heisse Dämpfe.

... zischend heisse Dämpfe.

Daniel macht es Spass - trotz der Hitze.

Daniel macht es Spass - trotz der Hitze.

Üppige Vegetation ...

Üppige Vegetation ...

... wilde Wasser ....

... wilde Wasser ....

... wilder Wein - und sanfte Frau ...

... wilder Wein - und sanfte Frau ...

... und wir mitten drin

... und wir mitten drin

Fast wunschlos glücklich

Fast wunschlos glücklich

Bewegung am Spielplatz

Bewegung am Spielplatz

Die Energie muss raus ...

Die Energie muss raus ...

Abendessen mit Seeblick

Abendessen mit Seeblick

Verdient

Verdient

Prost!

Prost!

Seafood Platter

Seafood Platter

Der Tag neigt sich dem Ende

Der Tag neigt sich dem Ende

Sooo schön

Sooo schön

Sonnenuntergang am Lake Taupo

Sonnenuntergang am Lake Taupo

Taupo bei Nacht

Taupo bei Nacht

© Michael Radike, 2020
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Neuseeland Neuseeland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Einmal vor Schulbeginn ...
Details:
Aufbruch: 26.12.2019
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 29.01.2020
Reiseziele: Neuseeland
Der Autor
 
Michael Radike berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Aus dem Gästebuch (3/11):
anonym 1581827371000
Hallo, ein toller Bericht ich bin die ganze Zeit mit­ge­reist, es war mir ein Verg­nügen­.
Vie­len Dank für die schönen Fotos und Geschich­ten ... sehr schön.
Edgar 1580544451000
Un­glaub­lich diese Fülle von Ein­drücken - bin schon ges­pannt was ihr er­zählen werdet! Wir haben extra für eure Rückkehr den Frühling ins Land: Es hat schon +14 Grad um 10:00h Vor­mit­tag­s!
Gu­te Heim­rei­se! LG Edgar
Mony 1579878923000
Echt schöne Fotos die ihr da immer postet, ich hab das Gefühl wenn ihr wieder kommt ist Daniel schon ein rich­ti­ger Riese. Tankt nochmal or­dent­lich Sonne und genießt die Zeit! Bussal aus der Heimat