Rundreise durch Costa Rica -Viva la pura vida!

Costa Rica-Reisebericht  |  Reisezeit: Februar / März 2017  |  von Tina Hellmuth

Rincon de la Vieja Nationalpark

Rincon de la Vieja Nationalpark

Rincon de la Vieja Nationalpark

Hacienda Guachipelin Volcano Ranch & Hot Springs

Hacienda Guachipelin Volcano Ranch & Hot Springs

Unser letztes Ziel an diesem Tag ist die Hacienda Guachipelin Volcano Ranch & Hot Springs, die sich am Rincon de la Vieja Nationalpark befindet. Die beiden kommenden Übernachtungen sind unsere teuersten in Costa Rica, doch die Ranch ist genau nach unserem Geschmack: überall Pferde, Rinder, Ziegen - ein toller Pool, meeega Essen, super Zimmer und die nahe gelegenen Hot Springs können mitgenutzt werden. Letzteres tun wir gleich am nächsten Morgen, noch bevor wir in den Nationalpark gehen, und haben die, hier zum Teil angelegten, Hot Springs ganz für uns alleine. Einfach perfekt!

Im Park gehen wir dann frisch erholt erst einmal schön wandern und trotzen dem stürmischen Wind- auch in diesem Nationalpark begegnen wir wieder eher selten anderen Menschen und dafür umso häufiger allerhand Tieren. Insbesondere die Vogelvielfalt versetzt uns hier ins Staunen. Aber Achtung: es gibt hier auch zahlreiche Schlangenarten, mitunter giftige.

Hinauf auf den Vulkan, um einen Blick in den aktiven Krater zu werfen, dürfen wir an diesem Tag nicht, doch das Wandern im umliegenden Parkgebiet sowie die brodelnden Schlammlöcher, Schwefelquellen und Geysire, die wir entlang eines informativen Pfades im Park zu sehen bekommen, lohnen bereits den Besuch des Nationalparks.

Bevor es zurück zur Ranch geht, springen wir noch in einen eisig kalten Fluss im Wald und hoffen inständig, dass die Affen nicht unsere Kleidung mopsen. Tun sie natürlich nicht - schmeckt ja nicht und unsere Snack haben wir dieses Mal gut versteckt

© Tina Hellmuth, 2019
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Costa Rica Costa Rica-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Es summt, es zischt, es zirpt, es plätschert, es brüllt, es fiepst, es zwitschert – überall um dich herum. Du bist mittendrin. Das Zirpen der Grillen wird leiser. Und leiser. Gerade, als du dich fragst, wo eine Million Grillen denn nun auf einmal hin sind, setzt das Zirpkonzert wieder ein und steuert auf einen weiteren Höhepunkt zu. Dann werden die Grillen wieder leise, ganz leise. Nicht jedoch der Regenwald. Der ist niemals leise.
Details:
Aufbruch: 22.02.2017
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 15.03.2017
Reiseziele: Costa Rica
Vereinigte Staaten
Der Autor
 
Tina Hellmuth berichtet seit 3 Wochen auf umdiewelt.
Bild des Autors