Ein neuer Trip - nochmals auf die Baja California

Mexiko-Reisebericht  |  Reisezeit: Januar - März 2019  |  von Peter S.

26.1./27.1.19 Auf der Fähre bis Playa Tecolote

Los Mochis

Die Fahrt nach Los Mochis verläuft reibungslos! Nun sind wir wiederum 425 km weiter nördlich! Doch - wo ist der Camping-Platz? Einmal mehr ist wieder einer weniger! Die Stelle ist neu überbaut! Was nun? Wir fahren weiter bis Topolabambo, suchen nach einem Motel! Unterwegs einigen wir uns, mal zum Fährhafen zu fahren, um nachzufragen, ob eine Umbuchung möglich wäre! Kein Problem, wir müssten einfach 3 Stunden vor der Wegfahrt hier sein und das übliche Prozedere erledigen!
So kehren wir zurück zum Malécon, flanieren dem Strand entlang und essen eine Kleinigkeit! Gegen neun Uhr abends fahren wir zurück zum Hafen, das Auto wird vermessen und gewogen - für uns gilt es nun zu warten! Die Wegfahrt der Fähre ist um Mitternacht geplant, in Wirklichkeit fährt sie erst um 2 Uhr morgens weg. Wir versuchen es uns möglichst bequem zu machen in den Pullman-Sesseln. Die Überfahrt dauert sieben Stunden. An Schlaf ist allerdings nicht oder wenig zu denken bei dieser "Schnacherei"!

Für einmal wird Leomobil gefahren

Für einmal wird Leomobil gefahren

Ein herrlicher Sonnenaufgang über dem Mar de Cortés

Ein herrlicher Sonnenaufgang über dem Mar de Cortés

Marianne im kühlen Fahrtwind

Marianne im kühlen Fahrtwind

Es ist spannend, wie die Fähre im Hafen drin metergenau gewendet wird und dann am Quai anlegt.

Es ist spannend, wie die Fähre im Hafen drin metergenau gewendet wird und dann am Quai anlegt.

Wir haben etwas vorgesorgt und einige Früchte mitgenommen. Wir haben ja genügend Zeit für ein erstes Frühstück. Dann geht es aber flugs zu den Fahrzeugen, Marianne muss mit andern Passagieren zu Fuss vom Deck. In Zweierkolonne fahren die Fahrzeuge nun auf den Ausgang des Hafens zu - Leomobil wird erneut gewogen, dann erfolgt die erste Kontrolle der "Policia Federal". Mich winkt der Polizist durch, die Mexikaner werden genauer kontrolliert!
Als nächstes kontrolliert die Armee! Und zwar wesentlich gründlicher. Alle Lastwagen werden geöffnet und deren Inhalt überprüft. Auch Leomobil muss sich einer genauen Kontrolle unterwerfen - zuerst werden die Personalien aufgenommen, eine Station weiter erfolgt eine gründliche Kontrolle. Alles ok!
Beim Passagierausgang wartet Marianne und so fahren wir weiter, mal in die Stadt La Paz, um uns ein ordentliches Frühstück zu gönnen.
Wir entschliessen uns, auf den Camping in La Paz zu fahren, um erstmal ordentlich zu schlafen. Nun ist es soweit - Baja California - wir kommen!

Playa Tecolote

Am nächsten Tag fahren wir hinaus zur Playa. Hier kann man frei stehen, es hat auch immer verschiedene Camper hier! Von La Paz zur Playa sind es bloss 36 km, leider müssen wir feststellen, dass auch hier viele Chaoten hin und wieder zu Gast sind. Umweltschutz scheint noch nicht nach Mexico vorgedrungen zu sein, ist doch leider recht viel Unrat, welcher achtlos weggeschmissen wird, obwohl es genügend Entsorgungsstellen gäbe. Die Bucht selber ist aber sehr schön gelegen, Am Strand die tosenden Wellen, und im Hinterland viele Sandhügel, bewachsen mit verschiedenen Kakteen. Wir lassen es uns nicht nehmen, weite Strandspaziergänge zu unternehmen und schöne Muscheln zu sammeln.

Ein etwas falsches Bild der Mexikaner! Wenn Arbeit vorhanden ist, sind sie genauso arbeitsam wie andere Menschen auch!

Ein etwas falsches Bild der Mexikaner! Wenn Arbeit vorhanden ist, sind sie genauso arbeitsam wie andere Menschen auch!

Möven fotografieren...

Möven fotografieren...

… im Fluge - ist gar nicht so einfach!

… im Fluge - ist gar nicht so einfach!

So versuchen wir es mal mit etwas Brot!
Nach zwei Nächten haben wir genug, es weht ständig ein recht steifer Wind und nachts wird es recht kühl, was weiter nicht verwunderlich ist, da eine Kältewelle die USA überzieht!

So versuchen wir es mal mit etwas Brot!
Nach zwei Nächten haben wir genug, es weht ständig ein recht steifer Wind und nachts wird es recht kühl, was weiter nicht verwunderlich ist, da eine Kältewelle die USA überzieht!

© Peter S., 2018
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Mexiko Mexiko-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich freue mich, wiederum unterwegs zu sein!
Details:
Aufbruch: 07.01.2019
Dauer: 8 Wochen
Heimkehr: 05.03.2019
Reiseziele: Mexiko
Guatemala
Belize
Der Autor
 
Peter S. berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors