Einmal Zentralamerika und zurück

Mexiko-Reisebericht  |  Reisezeit: November 2019 - April 2020  |  von Peter S.

3.3./5.3.19 San Miguel de Allende

Als krönenden Abschluss unserer Reise wählen wir den malerischen Ort -San Miguel de Allende. Nach der ausgiebigen Besichtigung der Kirche von Atotonilco fahren wir in die Stadt - es ist Sonntagabend mit viel Rückreiseverkehr, der sehr zäh fliesst. Nun irgend einmal ist auch diese Fahrt geschafft, wenn auch mit viel "hin und zurück" bei der Einfahrt auf den Campingplatz. Irgend ein Schlaumeier hat sich einen Parkplatz zu Eigen gemacht, ohne Rücksicht auf die Ein- resp. Ausfahrt. Abends gibt es mal wieder eine leckere Pizza beim Italiener.
Am nächsten Tag besichtigen wir die Stadt - was einer sportlichen Betätigung gleichkommt. Wer über die Kopfsteinpflaster spaziert, kommt an vielen Kirchen, gemütlichen Kaffees und farbigen Wohnhäusern und Palästen vorbei.

Der "Jardin" von SMdA

Der "Jardin" von SMdA

Die Kirchen von SMdA

Die Kirchen von SMdA

Die beliebteste Sehenswürdigkeit ist sicher die Kirche "La Parroquia de San Miguel el Arcángel"

Die beliebteste Sehenswürdigkeit ist sicher die Kirche "La Parroquia de San Miguel el Arcángel"

Prunkvolle Bildhauereien

Prunkvolle Bildhauereien

In der Escuela de Bellas Arte in einem früheren Kloster werden wunderschöne Brunnen ausgestellt

Es gibt viele gemütliche Ecken und Höfe

Es gibt viele gemütliche Ecken und Höfe

mit toll geschnitzten Eingangtoren

mit toll geschnitzten Eingangtoren

San Miguel war früher eine wichtige Etappe für Maultierkarawanen, die Gold und Silber in die Hauptstadt brachten und mit europäischen Kostbarkeiten zurückkehrten. Dies erklärt auch den Reichtum der Stadt. Heute verfügt die Stadt über ein reiches Kulturleben, das auch vielen Nichtmexikanern zu Gute kommt.

Wer den Blick hebt...

Wer den Blick hebt...

… erkennt viele sonst ungesehene Schätze!

… erkennt viele sonst ungesehene Schätze!

Menschen in der Stadt

Die Stadt San Miguel zählt ca. 72'000 Einwohner, davon sind ca. 12'000 Ausländer, meist Rentner aus Nordamerika.

Ein Hutverkäufer balanciert sich durch die Touristen

Ein Hutverkäufer balanciert sich durch die Touristen

Ein Messerschleifer mitten auf dem Gehsteig

Ein Messerschleifer mitten auf dem Gehsteig

Sie bindet Papierblumen

Sie bindet Papierblumen

Doch zu Zweit geht es doch besser!

Doch zu Zweit geht es doch besser!

Und fertig ist die Blume!

Und fertig ist die Blume!

Ein bunter Souvenirstand

Ein bunter Souvenirstand

Die Kunstmalerin

Die Kunstmalerin

Relaxen am Souvenirstand

Relaxen am Souvenirstand

Das Spiel mit den Tauben - füttern gehört bei Kindern dazu!

Das Spiel mit den Tauben - füttern gehört bei Kindern dazu!

Mach mal Pause in einer tollen Konditorei - die Erdbeertörtchen haben wunderbar geschmeckt

Mach mal Pause in einer tollen Konditorei - die Erdbeertörtchen haben wunderbar geschmeckt

Per Taxi geht es in den tollen Botanischen Garten. Hier sind vor allem Kakteen und Pflanzen, welche auf den trockenen Böden wachsen. Der Garten dient zudem dem Erhalt der Wüstenpflanzen.

Per Taxi geht es in den tollen Botanischen Garten. Hier sind vor allem Kakteen und Pflanzen, welche auf den trockenen Böden wachsen. Der Garten dient zudem dem Erhalt der Wüstenpflanzen.

Auch hier ist Frühling und viele Kakteen beginnen zu blühen. Leider weht immer ein Wind, welcher es nicht zulässt, Makroaufnahmen zu tätigen.

Auch hier ist Frühling und viele Kakteen beginnen zu blühen. Leider weht immer ein Wind, welcher es nicht zulässt, Makroaufnahmen zu tätigen.

Es ist wirklich sehr heiss hier, aber der Garten lädt zum Staunen ein.

Es ist wirklich sehr heiss hier, aber der Garten lädt zum Staunen ein.

Wenn auch stachelig, aber immer wieder bezaubernd - toll was die Natur uns zeigt!

Wenn auch stachelig, aber immer wieder bezaubernd - toll was die Natur uns zeigt!

Wo ist nur unser Taxichauffeur Jorge abgeblieben? Mit ihm haben wir eine bestimmte Zeit vereinbart, dass er uns hier wieder abholt. Leider geschieht nichts und er taucht auch nicht mehr auf! Auf unsern Wunsch hin organisiert uns die Kontrolle am Eingang jemand anders.

Zurück in der Stadt - das wär ein langer Fussmarsch gewesen - erledigen wir einige Einkäufe und langsam geht es zurück zum Campingplatz.

Zurück in der Stadt - das wär ein langer Fussmarsch gewesen - erledigen wir einige Einkäufe und langsam geht es zurück zum Campingplatz.

Noch schnell eine hübsche Catrina entdeckt!

Noch schnell eine hübsche Catrina entdeckt!

Oh, den kenne ich nicht, mal versuchen!

Oh, den kenne ich nicht, mal versuchen!

Na denn - prost! Der Coctel schmeckt wunderbar!

Na denn - prost! Der Coctel schmeckt wunderbar!

Und gleich das Rezept dazu:

Lavendelextrakt (selber herstellen)
Vodka
Wenig Zitroenensaft
mit "Ginger Ale" auffüllen

Eis dazu geben und mit einer Gurkenscheibe und einer Lavendelblüte dekorieren!

Am kommenden Vormittag fahren wir endgültig zurück nach Cuernavaca - doch vorerst biegen wir mal wieder falsch ab auf der Autobahn. Eine Verzweigung auf der Autobahn - das GPS reagiert nicht, die Beschriftung ist sehr mangelhaft! Und so passiert das Missgeschick! Erst nach einer halbe Stunde gibt es die nächste Ausfahrt. Wir nehmen es allerdings locker - wir wollten doch schon alleweil in diese Gegend fahren....
Ende gut, alles gut! Fazit der Reise: Wir haben enorm viel gesehen und erlebt! Uns bleiben viele positive Eindrücke. Im Grunde genommen haben wir ja nur eine Ecke in Mexico besucht - na ja - 7700 km gefahrene Kilometer haben wir mehr auf dem Tacho!

© Peter S., 2018
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Mexiko Mexiko-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich freue mich, wiederum unterwegs zu sein!
Details:
Aufbruch: 20.11.2019
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 05.04.2020
Reiseziele: Mexiko
Guatemala
Belize
Live-Reisebericht:
Peter schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Peter S. berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors