Ostkanada - Nova Scotia und New Brunswick

Kanada-Reisebericht  |  Reisezeit: September 2018  |  von Uwe H

Cape Breton Island: Halifax - Baddeck

Heute steht die Fahrt nach Baddeck auf Cape Breton Island an. Einen Stop lege ich am Museum of Industrie in Stellarton an. Hier ist die Industriegeschichte der Gegend anschaulich dokumentiert. Dabei spielte der Bergbau die Hauptrolle. Die älteste erhaltene Lokomotive Kandas ist Teil der Ausstellung.

Danach folge ich für ein Stück dem Trail entlang der ehemaligen Eisenbahnstrecke. Lunch gibt es dann beim örtlichen Wendy's, die Auswahl an Einkehrmöglichkeiten ist hier sehr überschaubar.
Weil die Einkaufsmöglichkeiten in meinem nächsten Unterkunftsort Baddeck das auch sind, ist noch ein Stop beim Walmart in Antigonish sinnvoll. Dann geht es über den Canso Causeway zum Cape Breton Island.
Als Unterkunft habe ich eine Cabin auf dem Bras d'Or Lake Campground bei Baddeck gemietet. Abends erkunde ich noch Baddeck auf einem Stadtrundgang, im September macht der Ort schon einen eher verschlafenen Eindruck.

© Uwe H, 2018
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Kanada Kanada-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Der Osten von Kanada hat auf den ersten Blick nicht ganz so spektakuläre Landschaften wie der Westen. Dennoch haben die Atlantikprovinzen alle Zutaten für eine abwechslungsreiche und erholsame Reise. Bei einer Reisedauer von knapp vier Wochen ergab sich eine Beschränkung auf die Provinzen Nova Scotia und New Brunswick. Viele Seen und Meeresbuchten laden zu einer Erkundung vom Wasser aus ein. Deshalb war mein aufblasbares Stand-Up-Paddelboard (SUP) wieder mit im Gepäck.
Details:
Aufbruch: September 2018
Dauer: unbekannt
Heimkehr: September 2018
Reiseziele: Kanada
Der Autor
 
Uwe H berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.