On parle francais - von Montreal nach Quebec (Teil 1)

Kanada-Reisebericht  |  Reisezeit: August / September 2016  |  von Inge Waehlisch Soltau

Chute-Montmorency

Chute-Montmorency

Auf dem Weg nach Quebec kommt man direkt an den "Chute-Montmorency" vorbei. ca. 14 km nordöstlich von Quebec gegenüber der Ile d'Orléans - eine der beliebtesten Attraktionen in der Region.

Was für ein Panorama

Was für ein Panorama

Ein wunderschöner Wasserfall

Ein wunderschöner Wasserfall

Der Wasserfall stürzt sich über Felswände in das 17 m tiefe Becken und dann in den Sankt Lorenzstrom und ist damit knapp 30 m höher als die Niagarafälle, aber wesentlich schmaler.

Die Hängebrücke

Die Hängebrücke

Der Wasserfall wurde 1542 von Franzosen entedeckt, die auf einer Expedition waren. Samuel de Champlain, der Gründer von Neufrankreich, benannte ihn zu Ehren des Herzogs von Montmorency, der zur damaligen Zeit Admiral von Frankreich war.

80 m Höhe

80 m Höhe

Es gibt zwei Möglichkeiten, die obere Ebene zu erreichen - bequem (und teuer) per Seilbahn oder mühsam per Treppe, die seit 1993 besteht. Es ist wirklich anstrengend, die fast 500 Stufen (es sind genau 487 - ich habe sie gezählt!) auf der in die Felswand gebauten Holztreppe hinaufzuklettern
Aber es lohnt sich allemal, den von hier aus sieht man den Wasserfall in seiner ganzen Schönheit und immer wieder aus einer anderen Perspektive.

487 Stufen nach oben...

487 Stufen nach oben...

Näher ran geht nicht...

Näher ran geht nicht...

Blick auf den St. Lorenzstrom

Blick auf den St. Lorenzstrom

Über den Wasserfall führt eine Hängebrücke mit atemberaubenden Blick auf die tosende Gischt der herabstürzenden Wassermassen. Hier wird der River Montmorency zum Wasserfall Montmorency.
Im Winter vereisen die Ränder und bilden riesige Eiswände. So entsteht eine beeindruckende Eiswand zum Klettern, den neben dem Eis stürzt der Wasserfall auch zu dieser Jahrszeit mit aller Kraft in die Tiefe.

Der Fluss Montmorency kurz vor dem Fall

Der Fluss Montmorency kurz vor dem Fall

Blick auf die Hängebrücke über dem Fall

Blick auf die Hängebrücke über dem Fall

Beim Heraufsteigen schaut man immer wieder auf den Wasserfall. Beim Heruntersteigen hält man an, um den schönen Blick zu geniessen auf den St. Lorenzstrom, die Brücke zur Ile d'Orléans und die Silhouette von Quebec.

Brücke zur Ile d'Orléans

Brücke zur Ile d'Orléans

Blick auf Quebec

Blick auf Quebec

Vom Wasserfall ist es nicht mehr weit bis Quebec City.

Beim Abstieg noch ein Blick zurück...

Beim Abstieg noch ein Blick zurück...

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Kanada Kanada-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Von Montreal nach Alexis des Monts (Sacacomie Lake) und weiter nach Baie Sant Paul am Sankt Lorenzstrom - dann Chute Montmorency und Quebec und zurück nach Montreal
Details:
Aufbruch: 23.08.2016
Dauer: 10 Tage
Heimkehr: 01.09.2016
Reiseziele: Kanada
Der Autor
 
Inge Waehlisch Soltau berichtet seit 5 Monaten auf umdiewelt.
Aus dem Gästebuch (1/1):
Mark 1547215135000
Die o­ri­gi­nel­len Süßwa­ren sind "Sei­fe". Die LUSH Shops gibt's auch in Deuts­chland
Antwort des Autors: Ach, hätte ich das doch nur vorher gewusst, dann hätte ich nicht nach Kanda fliegen müssen...