USA-Reisebericht :USA Westen

Über Four Corners nach Santa Fe

Ungefähr 80km vom Monument Valley entfernt befindet sich Four Corners. Hier treffen die Bundesstaaten Utah, Colorado, Arizona und New Mexico an einem Punkt aufeinander. Rund um Four Corners betreiben die Navajo regen Handel mit allerlei Souvenirartikeln. Zum großen Teil muss man sein Kindheitsklischee vom stolzen Indianer gewaltig ändern. Uns blieb die Erkenntnis, dass der einzige Indianer, der unseren Vorstellungen nahekommt eigentlich Franzose ist und Winnetou heißt.

Zur gleichen Zeit in...

Zur gleichen Zeit in...

...vier Bundesstaaten

...vier Bundesstaaten

Nachdem wir Four Corners besichtigt hatten, machten wir uns auf die etwas längere Fahrt nach Santa Fe, welches wir auf jeden Fall abends noch erreichen wollten.
Wir kamen auch relativ früh am Abend dort an und suchten als erstes eine Bleibe. Danach machten wir uns auf, die Altstadt zu erkunden. Sehr interessant sind die vielen historischen Gebäude im Pueblo Stil und die vielen kleinen Läden. Später suchten wir noch ein mexikanisches Restaurant auf, wo ich einen (übersetzt) Burrito des Todes bestellt habe. Dieser wurde seinem Namen gerecht; obwohl ich ein Freund scharfer Speisen bin tropfte mir der Todesschweiß von der Stirn. So stelle ich mir das Verspeisen von kochender Lava vor.

Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA USA-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem Auto durch Kalifornien, Nevada, Arizona und New Mexico
Details:
Aufbruch: 21.05.2009
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 08.06.2009
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Der Autor