USA-Reisebericht :USA Westen

Rückreise (ein einziges Debakel)

Bepackt wie die Maulesel ging es zum LAX. Einchecken, Übergepäck bezahlen, Security und Boarding - alles gut bis hierher

British Airways Fiasko Part 1

Dann beim Start nahm das Elend seinen Lauf. Auf der Runway geriet ein Vogel in ein Triebwerk, welches den Dienst mit einer Stichflamme quittierte. Der Pilot brach den Start ab und rollte auf eine Parkposition. Dann hieß es vier Stunden lang: Be patience, a few minutes. Irgendwann kurz vor Mitternacht mussten wir von Bord und wurden mit Bussen ins Hilton verfrachtet. Laut BA sollte der nächste Flug am anderen Morgen um 9:00 gehen.

British Airways Fiasko Part 2

Am nächsten Morgen waren wir pünktlich am LAX. Wieder hieß es a few minutes. Immerhin bekamen wir Fressgutscheine für die Airportrestaurants. Irgendwann gegen 20:00 wurde das unglaubliche wahr - wir durften boarden. Als wir am nächsten Tag in London ankamen mussten wir nochmal neun Stunden auf den Flug nach Stuttgart warten.
Insgesamt hat unsere Rückreise über 50 Stunden gedauert. Auf eine Beschwerde bei BA bekamen wir Fluggutscheine im Wert von 150€ pro Nase. Diese waren aber eigentlich wertlos. Wenn man das Kleingedruckte las, wurde einem schnell klar, dass man damit nur zu bestimmten Zielen fliegen konnte die uns nicht interessierten. Und das an Tagen wo abnehmender Vollmond ist und gleichzeitig der Schwager von Cat Stevens Geburtstag haben muss (Ironie Ende)

Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA USA-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem Auto durch Kalifornien, Nevada, Arizona und New Mexico
Details:
Aufbruch: 21.05.2009
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 08.06.2009
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Der Autor