Florida 2013

USA-Reisebericht  |  Reisezeit: Januar / Februar 2013  |  von Laurent Barbie

die Fakten

Da wir alles schon im Vorfeld gebucht haben hier mal eine Aufstellung, was wir wo und wie gebucht haben.

Sehr viele Informationen für unseren ersten Trip nach Florida haben wir aus dem Forum www.florida-interaktiv.de.

Den Flug haben wir im Mai 2012 direkt bei Lufthansa gebucht.

Die Ferienwohnung in Fort Myers habe ich bei www.Fewe-direkt.de
(Beach Garden in Fort Myers) gefunden.

Die insgesamt drei Mietwagen wurden alle bei Hertz gebucht. Hierzu gibt es bei Florida-interaktiv jede Menge Tipps und Tricks. So auch die Gold-Mitgliedschaft bei Hertz und daraus resultierend sogar, in unserem Reisezeitraum, 30% Rabatt. Wie ich festgestellt habe gilt auch bei Mietwagen, je früher desto günstiger. Das Mustang Cabrio z.B. hat, inkl. 30% Rabatt, für eine Woche "nur" kanpp über 200,00 Euro gekostet.

Das Hotel für die erste Nacht in Fort Lauderdale wurde gebucht über www.hotwire.com. Wir haben für ein 3 Sterne Hotel (Extended Stay America in Deerfield Beach) für die Übernachtung 43,00 Euro gezahlt. Der reguläre Preis wäre 75,00 Euro gewesen.

Noch besser wurde es für das Hotel in Orlando. Über www.priceline.com und "name your own price" haben wir das 3,5 Sterne Mariott Orlando Airport bekommen. Bezahlt haben wir für drei Nächte 189,00 Euro. Der reguläre Preis bei z.B. Expedia.de liegt bei über 600,00 (!!!!) Euro.

Über www.priceline.com haben wir auch die beiden Übernachtungen nach der Kreuzfahrt in Fort Lauderdale gebucht. Hier wurde es das 3,5 Sterne Sheraton Suite Cypress Creek. Normalpreis bei Expedia oder Hotels.com pro Nacht 130,00 Euro. Wir haben gezahlt 145,00 Euro für zwei Nächte.

Ich muss schon sagen, das mit Priceline oder Hotwire ist ne tolle Sache. Ne gute Anleitung, wie das funktioniert findet ihr bei www.lalasreisen.de. Hier gibts auch reichlich Informationen (und toll geschreiben) über USA-Reisen.

Die Tickets für das Basketballspiel habe ich über www.stubhub.com besorgt. Das ist ein Ticketportal für "Wiederverkäufer". Hier hat mich eine Karte im Oberrang der Amway Arena, aber in Reihe 1, nur 17,50 USD gekostet. Es war ein E-Ticket und ich konnte es mir nach dem Buchungsvorgang direkt ausdrucken. Stubhub garantiert auch, dass man mit den gekauften Karten Einlass erhält.
Tickets für Basketballspiele gibt es dort bereist ab 4,50 USD. Und bei der Blockauswahl bekommt man auch die Sicht auf das Spielfeld angezeigt.

Die Tickets für das Kennedy Space Center sowie Busch Garden und Sea World haben wir auch schon. Gekauft habe ich sie bei www.attractionticketsdirect.de.

Für das KSC hat ein Ticket 35,00 Euro gekostet.

Für Busch Garden und Sea World habe ich ein Kombiticket für 105,00 Euro pro Person. Mit diesem Ticket haben wir 14 Tage ab erster Nutzung unbegrenzten Eintritt in beide Parks. Und den unbegrenzten Eintritt innerhalb der 14 Tage in den Wassepark Aquatica in Orlando gab es auch noch dazu

Zur Navigation in Florida werde ich mein IPhone mit Navigon U.S.East nutzen. Dies gab es kurz nach Weihnachten für 19,99 Euro im Angebot.

Falls ihr Fragen habt, immer her damit. Ich werde versuchen sie kurzfristig zu beantworten.

Und jetzt müssen wir uns noch eine Woche gedulden und dann geht's los

© Laurent Barbie, 2012
Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA USA-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nachdem ich inzwischen so oft Richtung Osten unterwegs war geht es dieses Mal in die andere Richtung. Florida..... wir kommen :-)
Details:
Aufbruch: 16.01.2013
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 08.02.2013
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Der Autor
 
Laurent Barbie berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors