USA 2017 - Florida, NBA-Spiel in Atlanta und Heilig Abend im Zug nach New York

USA-Reisebericht  |  Reisezeit: Dezember 2017  |  von 1000 Baht

Mein erster Tag mit Shopping in Palm Beach

Um 6:45 Uhr werde ich wach und schaue erst mal nach draußen. Im dunklen hatte ich gestern Abend den Pool gar nicht richtig gesehen.

Nach einer ausgiebigen Dusche mache ich mich auf den Weg zum Frühstück. Auch das Hotel mit Einfahrt war im Dunklen nicht so richtig zu sehen.

Um zum Frühstücksraum zu kommen, muss man durch die Rezeption laufen.

Auch hier gibt es das Übliche für Travelodge Hotels dieser Kategorie, nichts Besonderes halt.
Ich hole mir einen Kaffee, Toast mit Butter und Marmelade, Cornflakes und ein süßes Teilchen.

Nach dem Frühstück hat es schon 23 Grad Außentemperatur, da kann man es aushalten. Heute und übrigens auch die anderen Tage werde ich es total entspannt und ruhig angehen. Ich habe eigentlich nur 2 wichtige Termine und das ist das NBA-Spiel und die Abfahrt meines Zuges. Beides findet am 23. bzw. 24.12. in Atlanta statt.

Als erstes fahre ich in ein paar Minuten zu den etwa 7 km vom Hotel entfernten Outlets Palm Beach.

Ins Besondere interessieren mich die beide Läden Tommy Hilfiger und Nike. Beide Läden sind hier vertreten und bieten Heute nochmal extra Rabatte an.

Nachdem ich bei Tommy nichts gefunden habe, was ich aktuell brauchen könnte, schaue ich mich im Nike Factory Store um.

Tatsächlich finde ich 2 Paar Schuhe für insgesamt $128 inklusive Steuern, was umgerechnet ca. 109.- Euro sind.

Nachdem es in Florida meine Lieblingsburger Kette (in-n-out) nicht gibt, gehe ich zu Wendys. Diese Filiale liegt gerade mal 700 Meter vom Outlet entfernt.

Es ist ziemlich leer,als ich den Laden betrete.

Hier schmecken die Pommes und die Hähnchenburger super lecker und auch die Burger mit Rindfleisch werden hier mit frischem Fleisch (nicht tiefgefroren) gemacht.

Nach dem Essen fängt es an leicht zu regnen und ich fahre ein bisschen in der Gegend herum. Auf der Fahrt komme ich am Palm Beach Maritime Museum vorbei.

Unmittelbar hinter dem Strand zum Atlantik von Riviera Beach parke ich den Wagen und mache mich zu Fuß auf den Weg.

Hier beginnt der öffentliche Strand von Riviera Beach.

Dieses Haus steht in optimaler Lage zum Strand.

Noch besser und direkt auf dem Strand gelegen ist das Häuschen der Lifeguard.

Am Abend mache ich nicht mehr viel und zum Essen hole ich mir bei 7eleven eine Pizza, die natürlich wieder mal zu groß für mich alleine ist.

© 1000 Baht, 2017
Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA USA-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Von Frankfurt/Main mit dem Flieger nach Florida und weiter mit dem Auto nach Atlanta. Dort Nowitzki (Dallas Mavericks) gegen Schröder (Atlanta Hawks) schauen und anschließend mit dem Amtrak nach New York. Von dort Heimflug nach Frankfurt/Main.
Details:
Aufbruch: 15.12.2017
Dauer: 12 Tage
Heimkehr: 26.12.2017
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Der Autor
 
1000 Baht berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors