USA-Reisebericht :Mega Trip 2010

Pigeon Forge, Gatlinburg, Knoxville, Robbinsville

Zorb - Der absolute Hammer

Pünktlich um 9:00 standen wir bei unserer Herausforderung an - dem Zorb. Wie meistens waren wir die ersten am Start und nach einer kurzen Einweisung ging es mit dem Geländewagen den Berg hoch. Wir entschieden uns, die 1000ft. lange Strecke trocken zurückzulegen. Man kann auch Bälle nehmen, die teilweise mit Wasser gefüllt sind.

oben angekommen bestiegen wir eine der Kugeln und los ging es

oben angekommen bestiegen wir eine der Kugeln und los ging es

nach ein paar Umdrehungen weiß man nicht mehr ob man Männlein oder Weiblein, geschweige denn wo unten oder oben ist

nach ein paar Umdrehungen weiß man nicht mehr ob man Männlein oder Weiblein, geschweige denn wo unten oder oben ist

Das war mega hammergeil

Das war mega hammergeil

Gatlinburg, TN

Anschließend spazierten wir noch etwas durch das nahe gelegene Gatlinburg.

Nachdem unsere inneren Organe alle wieder ihre Plätze eingenommen hatten, trieb uns der Hunger ins Texas Roadhouse, wo wir jedes mal essen gehen wenn wir in Gatlinburg sind. Es war wie immer saulecker und mehr als genug

ich kann nimmer

ich kann nimmer

Leider war der Skylift zum Crockett Mountain wegen Wartungsarbeiten außer Betrieb. Also fuhren wir weiter in Richtung Knoxville.

Knoxville - Tail of the Dragon - Robbinsville

In Knoxville legten wir einen kurzen Stop ein, da wir an diesem Tag noch ein weiteres Highlight vor uns hatten

Bye bye Knoxville

Bye bye Knoxville

Tail of the Dragon

Der Tail of the Dragon ist die ultimative Kurvenstrecke. Zwischen Knoxville, TN und Robbinsville, NC hat der US 129 auf 11 Meilen 318 Kurven. Ein Mekka für Motorradfahrer und Autofahrer die auf so etwas stehen (wie für mich gemacht)

Bei Deals Gap befindet sich der Tree of Shame. Dieser ist mit Auto- und Motorradteilen dekoriert, welche auf dem Dragon verunfallt sind.

Bei Deals Gap befindet sich der Tree of Shame. Dieser ist mit Auto- und Motorradteilen dekoriert, welche auf dem Dragon verunfallt sind.

Nachdem wir den Dragon gemeistert hatten, ohne eine Deko an den Baum hängen zu müssen, kamen wir gegen Abend in Robbinsville an. Hier nahmen wir ein Zimmer. Das Motel gehörte einem sehr netten älteren Ehepaar. Wir beschlossen, uns wenigstens hier an das Rauchverbot zu halten.

Nach einer sehr leckeren Pizza bei Pizza Hut hauten wir uns dann aufs Ohr

Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA USA-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Florida - Georgia - South Carolina - North Carolina - Tennessee - Arkansas - Oklahoma - Texas - Louisiana - Mississippi - Alabama - Florida
Details:
Aufbruch: 03.08.2010
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 25.08.2010
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Der Autor