onTHEroad - Fahrradtour USA - TransAmerica Bicycle Trail (Vancouver2Yorktown)

USA-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai - September 2018  |  von Rudolf & Ursula Börner & Knöpfle

onTHEroad 2

onTHEroad 2

07.06.2018
Tillamook
Das Wetter ist übel - es ist seit Tagen kalt und es regnet teilweise sehr stark. Der Wind ist grauenhaft - head wind. Was machen wir eigentlich? Auf jeden Fall ist es nicht das, was wir erwarteten. Die Fahrt auf dem HW 101 ist mit viel Verkehr verbunden und eine Shoulder ist nicht immer vorhanden.
Tillamook hat sich stark verändert - alles ist in Käsehand.

[...]"Die Tillamook Cheese Factory gehört mit über eine Million Besuchern pro Jahr vermutlich zu den wichtigsten Touristenattraktionen in Oregon. Man kann das Fabrikgebäude kostenlos besichtigen und einen Blick in die großen Produktionshallen werfen, in denen der Käse entlang eines Fließbandes geschnitten und verpackt wird (ansonsten kann man von der Herstellung fast nichts sehen). In einer kleinen Ausstellung wird die Geschichte der Käseherstellung dieser Region erläutert.
Natürlich hat man auch die Möglichkeit, die verschiedenen Käsesorten kostenlos zu probieren. Das Geschmackserlebnis dürfte sich allerdings für Liebhaber europäischer Käsesorten in Grenzen halten, bei Amerikanern scheint dieser Käse aber außerordentlich beliebt zu sein, der Käse hat auch schon viele Auszeichnungen erhalten.
Außer dem Käse kann man hier auch die anderen Tillamook-Produkte käuflich erwerben, beispielsweise Eis, Joghurt und andere Milchprodukte. Außerdem gibt es ein recht gut sortiertes Feinkostgeschäft und ein Restaurant.
Der kleine Ort Tillamook befindet sich an der Küstenstraße 101 in Oregon, ca. 70 Meilen westlich von Portland bzw. 60 Meilen südlich von Astoria."[...] (Holiday Check ).
Wir übernachten im Red Apple Inn; etwas in der Zeit stehengebliebes Motel, zu teuer, aber Downtown.
Abends waren wir noch in der lokalen Brewery. Ihre Spezialität - Sauerbier. Das Bier entsprach nicht unserem Geschmack. Zum Essen gingen wir ins Pacific Restaurant. Wir aßen sehr gut. Wir lobten den Chefkoch. Als Gegenleistung stand eine Creme Breullier auf unserem Tisch. Wie gesagt, das Restaurant in der Main Avenue ist zu empfehlen.

08.06.2018
Neskowin
Wir mussten heute einige Kilometer mit dem Bus fahren - das war gut so, denn es regnet in Strömen. In Neskowin gingen wir in das Proposal Rock Inn - nicht ganz billig, dafür ist es warm und trocken. Und es regnet seit Stunden sehr kräftig. Morgen soll es nur minimal besser werden - schaun wir mal! Im einzigen hiesigen Bistro konnten wir unser Dinner einnehmen. Für amerikanische Verhältnisse war das Essen kreativ und dem entsprechend die Preise.
Wie gesagt, wir sind in einem sehr kleinen Feriendorf am Pacific.
Walter, ein Biker aus Kalifornien, hat sich auch hier im Resort niedergelassen - der Regen!

on the road

on the road

Neskowin

Neskowin

© Rudolf & Ursula Börner & Knöpfle, 2018
Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA USA-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach 2016, unserer dritten USA Fahrradtour (Northern Tier mit Great Lakes; 4.400 miles) radeln wir nun zum vierten Male durch die USA. Auf dem Programm steht diesmal der "TransAmerica Bicycle Trail" - 4,230.5 miles. Unsere Community - vielleicht auch Andere - möchte(n) informiert sein, was wir den so machen und wie es uns geht.
Details:
Aufbruch: 23.05.2018
Dauer: 4 Monate
Heimkehr: September 2018
Reiseziele: Kanada
Vereinigte Staaten
Live-Reisebericht:
Rudolf & Ursula schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Rudolf & Ursula Börner & Knöpfle berichtet seit 6 Monaten auf umdiewelt.