Porto Galinhas

Brasilien-Reisebericht  |  Reisezeit: Februar / März 2018  |  von Inge Waehlisch Soltau

Unterwegs in Pernambuco

Unterwegs in Pernambuco

Der Bundesstaat Pernambuco hat ca. 9 Mio. Einwohner und ist ungefähr so gross wie Portugal. Man lebt grösstenteils von Tourismus und Landwirtschaft, Zuckerohr und Maniok werden vor allem angebaut.

"Tante Emma" Laden

"Tante Emma" Laden

Namenloser Fluss

Namenloser Fluss

Wir hatten schon einiges gehört und gelesen vom Praia dos Carneiros und beschlossen, enen Ausflug dorthin zu machen. Für einen Tag ein Auto mieten wollten wir nicht, also buchten wir im Hotel eine Tagestour.

Praia dos Carneiros bei Ebbe

Praia dos Carneiros bei Ebbe

Mitten in der Natur

Mitten in der Natur

Von weitem sehen die kleinen Dörfer an den Hängen und mitten in der Natur recht idyllisch aus. Bei näherem Hinsehen ist das natürlich anders. Die Leute auf dem Land - und nicht nur dort - wohnen in recht bescheidenen Verhältnissen und haben praktisch keine Infrastruktur. Im Gegensatz zu den Leuten in der Stadt haben sie aber wenigstens die Möglichkeit, ein paar Haustiere zu halten und etwas anzupflanzen im eigenen Garten.

Dorf am Hang

Dorf am Hang

Dorfstrasse

Dorfstrasse

Praia dos Carneiros

Der Bus fuhr auf kleinen Zubringerstrassen bis zum gebührenpflichtigen Parkplatz.
Das eingezäunte Areal und der davor liegende Strand ist seit Generationen in Privatbesitz einer einheimischen Familie und war ursprünglich eine Kokosplantage.

Ideal für kleine Boote

Ideal für kleine Boote

Strand bei Ebbe

Strand bei Ebbe

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Brasilien Brasilien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach dem zweiwöchigen Aufenthalt in der grossen Stadt Recife fuhren wir noch für zwei Wochen nach Porto Galinhas zum Relaxen.
Details:
Aufbruch: 08.02.2018
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 07.03.2018
Reiseziele: Brasilien
Der Autor
 
Inge Waehlisch Soltau berichtet seit 10 Wochen auf umdiewelt.