(M)ein Traum wird wahr .... Weltreise!

Chile-Reisebericht  |  Reisezeit: Juni 2013 - April 2014  |  von Rolf Bilo

Mit Rotel-Tours von Santiago nach Feuerland

Eine nächste größere neue Etappe steht an: mit Rotel-Tours werde ich Patagonien und Feuerland erkunden. Und das Beste - ich werde nicht alleine sein, denn meine Tochter und ihr Freund werden mich begleiten!!!

Bei meiner Reiseplanung war ich im Glauben, einige Fixpunkte haben zu müssen, um die ich alle anderen Teile herum organisieren könnte. Und zwei dieser Fixpunkte waren Rotelreisen, eine in Afrika (rund um den Victoriasee) und dann eben die "Reise Nr. 94 b", wie es im Rotel-Katalog (www.rotel.de) so schön heisst. War es bei der Afrikafahrt noch das Problem, ob die Mindestteilnehmerzahl erreicht werden würde, so stand bei der Feuerlandtour lange Zeit nicht fest, in welche Richtung der Bus fahren würde, ob von Santiago de Chile nach Ushuaia oder in umgekehrter Richtung. Das machte für mich die Planung natürlich nicht einfacher, möchte ich doch von Feuerland aus noch auf die Falkland-Inseln.

Naja, irgendwann war dann alles klar und ich freute mich richtig auf diese Tour mit Nele, Volker und im Rotel. Bereits auf dem Busterminal in Mendoza traf ich Elfi und Elke, zwei Österreicherinnen, die mich nach dem richtigen Bus nach Santiago fragten; wir kamen ins Gespräch und stellten bald fest, dass wir zusammen mit Rotel durch Patagonien und Feuerland reisen würden. Beide waren zuvor in Chile und Argentinien auf eigene Faust unterwegs und kannten sich in Santiago schon aus - welche Erleichterung, jemanden mit Ortskenntnis zu treffen.

Zwei Tage habe ich zuvor in Santiago de Chile, bevor die Reisegruppe aus Deutschland eintrifft. Die werde ich nutzen, um mich ein wenig "zu organisieren", denn Wäsche will gemacht werden und zum Frisör muss ich ab und an auch mal. Zeit zum sightseeing bleibt natürlich auch, zumal bei Rotel am ersten Tag eine Stadtrundfahrt ansteht.

Die Route dieser Reise führt durch die wunderbaren Landschaften Patagoniens, mit vielen Nationalparks, Gletschern, Fjorden, Fährfahrten und geht runter bis Ushuaia in Argentinien. Von dort wird die Reisegruppe nach Buenos Aires weiterfliegen und nach 3 Tagen dann zurück nach Deutschland reisen. Ich werde in Ushuaia aussteigen und auf eigene Faust weiterreisen.

In den nächsten Unterkapiteln werde ich - je nachdem, ob es unterwegs WiFi-Zugang gibt - von einzelnen Abschnitten dieser Rotelreise berichten.

Rotel im "großen Süden" Chiles

Rotel im "großen Süden" Chiles

© Rolf Bilo, 2013
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Chile Chile-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach über 30 Jahren wird mein Traum wahr: meine Weltreise, d i e Weltreise, beginnt in Kürze. Ein Jahr lang um die Welt, möglichst viel sehen, alle Kontinente..... Der Countdown läuft
Details:
Aufbruch: 06.06.2013
Dauer: 11 Monate
Heimkehr: 25.04.2014
Reiseziele: Äthiopien
Burundi
Südsudan
Kenia
Uganda
Ruanda
Tansania
Dschibuti
Seychellen
Mauritius
Madagaskar
Komoren
Thailand
Brunei Darussalam
Singapur
Bangladesch
Hongkong
Macau
Taiwan
Palau
Mikronesien
Vereinigte Staaten
Nördliche Marianen Inseln
Marshallinseln
Nauru
Neukaledonien
Fidschi
Tuvalu
Samoa
Neuseeland
Niue
Cookinseln
Tonga
Australien
Papua-Neuguinea
Salomonen
Vanuatu
Kiribati
El Salvador
Argentinien
Brasilien
Paraguay
Uruguay
Chile
Großbritannien
Bolivien
Peru
Ecuador
Panama
Kolumbien
Kuba
Jamaika
Bahamas
Niederländische Antillen
Venezuela
Trinidad und Tobago
Guyana
Suriname
Französisch Guayana
Kap Verde
Senegal
Gambia
Marokko
West-Sahara
Algerien
Frankreich
Deutschland
Der Autor
 
Rolf Bilo berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.