Bootstörn auf der Mosel

Deutschland-Reisebericht  |  Reisezeit: August / September 2009  |  von Michael Kaufmann

Der Weg war das Ziel und so haben wir gemütlich mit unserem Motorboot Julia die Mosel befahren. Erlebtes und Gedanken an einen schönen Bootstörn.

Rückblick

Es ist der 30. Januar 2010. Die Uhr zeigt bald 15.00 Uhr und ich komme gerade vom heutigen zweiten Versuch eine schmale Bahn durch die Schneemassen zu bahnen. Mit Schneeschieber und Schaufel werde ich dem Schnee nicht mehr Herr und habe mich deshalb entschlossen, die vor Jahren angeschaffte, aber bisher nie gebrauchte, Schneefräse zum Einsatz zu bringen. Ohne Probleme frisst sich die Maschine durch die Schneemassen und nach nur 20 Minuten habe ich eine schöne und gangbare Gasse in den Schnee gefräst.

Ich denke an die heutige Jahreshauptversammlung unserer Bootsfreunde des Rhein-Boot-Netz e.V.. Aber leider war auf Grund des Wetters nicht an eine Autofahrt nach Ingelheim zu denken.

Nun sitze ich hier im Wohnzimmer an meinem Netbook, schaue aus dem Fenster auf getürmte Schneeberge von mindestens einem ½ Meter Höhe und habe mich entschlossen den längst überfälligen Reisebericht unseres 3 Wochen Törns vom 22. August bis zum 13. September 2009, an Hand von meinen Notizen, zu schreiben.

© Michael Kaufmann, 2011
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 22.08.2009
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 13.09.2009
Reiseziele: Deutschland
Frankreich
Luxemburg
Der Autor
 
Michael Kaufmann berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors