Mit dem holländischen Flussboot auf deutschen Wasserstraßen

Deutschland-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai 2016 - Oktober 2021  |  von Andreas Meyer

Sommer2018: Dienstag 17.7.2018 Ueckermünde

Ueckermünde zurück ins Wasser

Morgens kommt eine mail mit der tracking Nummer des Propellers aus Holland. Er ist um 10 nur noch 110 km entfernt. Es dauert dann aber doch noch bis 14:00 bis er da ist.
Wird sofort montiert und ab mit dem Boot ins Wasser.
Dann machen wir noch einen Ölwechsel und legen uns in eine Box.
Noch einmal einkaufen und gemütliches Abendessen bei Regen im Schiff mit Räucherfisch.

Der neue Propeller

Der neue Propeller

Am Haken

Am Haken

Und nach 11 Tagen wieder im Wasser!

Und nach 11 Tagen wieder im Wasser!

© Andreas Meyer, 2016
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem holländischen Flussboot raus aus dem Bodensee und auf dem Wasser Deutschland erkunden. Das Boot: eine Rogger 950, Stahl 8,5 to, 9,5m lang, 3,2m breit, 0,8m Tiefgang, 100 PS Yanmar Schiffsdiesel, Bj. 1998 Der Skipper: Bj. 1951, Ingenieur, pensioniert
Details:
Aufbruch: 09.05.2016
Dauer: 5 Jahre
Heimkehr: Oktober 2021
Reiseziele: Deutschland
Live-Reisebericht:
Andreas schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Andreas Meyer berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.