Deutschland-Reisebericht :Mit dem holländischen Flussboot auf deutschen Wasserstraßen

Rhein bis Duisburg, DEK, MLK bis Burg: Bad Essen - Minden 14.6.2016

40 km nach Minden

Da heute nur eine kurze Strecke angesagt ist, können wir ausschlafen und es ruhig angehen lassen. Ausgiebig Duschen und frühstücken (da regnet es gerade) und ohne Regen ablegen, so wünscht man sich das.
Unterwegs auch immer wieder kurze Schauer, wir sitzen im trockenen, uns stört das nicht.

Schönes Schiff

Schönes Schiff

Super gepflegtes Anwesen

Super gepflegtes Anwesen

63 Brücken auf 63 Kilometer

63 Brücken auf 63 Kilometer

Minden

Anlegen an der Anlegestelle für Kleinfahrzeuge, direkt vor den Trögen, die den Mittellandkanal über die Weser führen. Mit den Rädern erst zum Bahnhof, Fahrkarte gekauft und dann ins Städtel. Ganz nett, aber irgendwie hat uns Bad Essen besser gefallen. Was gegessen, wieder einen kleinen Schauer durchrauschen lassen und wieder zum Schiff.
4 km zurück zum Hafen des Mindener Yachtclubs, weil man da doch deutlich ruhiger liegt, als am Kanal. Morgen bringe ich dann Lutz wieder zu dem Anleger und er fährt mit dem Taxi um Bahnhof.

Kleinfahrzeugeanleger in Minden - gegenüber die Schachtschleuse Minden, die die Schiffe zur Weser runterlässt

Kleinfahrzeugeanleger in Minden - gegenüber die Schachtschleuse Minden, die die Schiffe zur Weser runterlässt

Bahnhof in Minden

Bahnhof in Minden

Innenstadt Minden

Innenstadt Minden

Im Hafen des MYC Minden

Im Hafen des MYC Minden

© Andreas Meyer, 2016
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem holländischen Flussboot raus aus dem Bodensee und auf dem Wasser Deutschland erkunden. Das Boot: eine Rogger 950, Stahl 8,5 to, 9,5m lang, 3,2m breit, 0,8m Tiefgang, 100 PS Yanmar Schiffsdiesel, Bj. 1998 Der Skipper: Bj. 1951, Ingenieur, pensioniert
Details:
Aufbruch: 09.05.2016
Dauer: 29 Monate
Heimkehr: Oktober 2018
Reiseziele: Deutschland
Live-Reisebericht: Andreas schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Andreas Meyer berichtet seit 26 Monaten auf umdiewelt. Andreas über sich:
Ich bin nun 1951 geboren und seit 2014 in Rente. Ich fahre nun seit fast 40 Jahren zur See, Törns in Ostsee und Mittelmeer, Irland mit dem Motorboot und 22 Jahre ein Segelboot (Dehlya 25) auf dem Bodensee in Friedrichshafen.
Vor 4 Jahren mein Boot gesehen und Monate später gekauft und nie bereut. Es ist eine damals 15 Jahre alte Rogger 950 mit 100PS Yanmar Diesel komplett aus Stahl und wiegt deshalb 8,5 Tonnen.
Aus dem Gästebuch (3/40):
Lutz 1529817836000
Man das Boot sieht toll aus, haste viel Arbeit rein­ges­teck
Glückwunsch
Lutz 1529213799000
Und wann bekommt das ?neue? Boot
Anne 1529077294000
Sieht ja aus wie neu
Da haste ja mor­dsmäßig geschafft .­...Respekkt !