Mit dem holländischen Flussboot auf deutschen Wasserstraßen

Deutschland-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai 2016 - Oktober 2021  |  von Andreas Meyer

Sommer 2019: Montag 17.6.2019 Wiek

Ausflug Wiek - Lohme - Königsstuhl - Sassnitz - Wiek

Heute steht ein Ausflug zu den berühmten Kreidefelsen (Königsstuhl) an.
Nach dem Frühstück an Deck bei herrlichem Wetter, gehts zum Bus nach Lohme. Im dortigen Hafen gibts noch im ‚Café Niedlich’ ein Eis zur Stärkung, und dann folgen wir dem Waldweg Richtung Königsstuhl. Wunderschöner Weg unter hohen Bäumen mit tollen Ausblicken auf die Ostsee. Wir treffen erstaunlicherweise kaum einen Menschen. Erst kurz vor dem Ziel wird die Wandererdichte ein bisschen höher.
Am Königsstuhl staunen wir sehr : Es wird Eintritt verlangt. 10€ um auf die Plattform des Kreidefelsens zu dürfen. Den Felsen dachten wir, sieht man eigentlich am schlechtesten, wenn man drauf steht und eine Grillstelle und Kinderspielplatz brauchen wir nicht. Deshalb lassen wir das Areal links liegen und gehen zum ‚Victoriablick‘, einer Aussichtsplattform in unmittelbarer Nähe, von der aus man den Kreidefelsen wunderbar sehen kann. Ein herrlicher Anblick, aber die Ausblicke auf dem Weg dorthin waren nicht minder spektakulär.
Anschließend fahren wir mit dem Bus nach Sassnitz, bummeln, essen Eis und im Kutterfisch (der längsten Fischtheke Rügens) im Hafen tollen Dorsch . Abends wieder mit dem Bus nach Wiek, duschen und Füsse hoch.

Frühstück ist fertig!

Frühstück ist fertig!

Warten auf den Bus bei knalle blauem Himmel

Warten auf den Bus bei knalle blauem Himmel

Hafen von Lohme - noch viel Platz

Hafen von Lohme - noch viel Platz

Das Cafe Niedlich am Hafen Lohme

Das Cafe Niedlich am Hafen Lohme

Der Schwanenstein kurz hinter Lohme mit Möwe

Der Schwanenstein kurz hinter Lohme mit Möwe

Am Ufer

Am Ufer

Im Wald

Im Wald

Herrliche Ausblicke unterwegs

Herrliche Ausblicke unterwegs

Blick auf den Königsstuhl

Blick auf den Königsstuhl

Die Segler haben bei diesem Wetter eine tolle Fahrt mit Blick auf die Kreideküste

Die Segler haben bei diesem Wetter eine tolle Fahrt mit Blick auf die Kreideküste

Wir stehen auf einem Austritt über einer Kreideklippe - Blick nach unten

Wir stehen auf einem Austritt über einer Kreideklippe - Blick nach unten

Der Austritt zum Fotographieren

Der Austritt zum Fotographieren

Fischereihafen in Sassnitz

Fischereihafen in Sassnitz

Null Wind...alles spiegelt sich .....zum Sonnenuntergang

Null Wind...alles spiegelt sich .....zum Sonnenuntergang

© Andreas Meyer, 2016
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem holländischen Flussboot raus aus dem Bodensee und auf dem Wasser Deutschland erkunden. Das Boot: eine Rogger 950, Stahl 8,5 to, 9,5m lang, 3,2m breit, 0,8m Tiefgang, 100 PS Yanmar Schiffsdiesel, Bj. 1998 Der Skipper: Bj. 1951, Ingenieur, pensioniert
Details:
Aufbruch: 09.05.2016
Dauer: 5 Jahre
Heimkehr: Oktober 2021
Reiseziele: Deutschland
Live-Reisebericht:
Andreas schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Andreas Meyer berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.