Mit dem holländischen Flussboot auf deutschen Wasserstraßen

Deutschland-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai 2016 - Oktober 2021  |  von Andreas Meyer

Sommer 2019: Samstag 20.7.2019 Stralsund

Stralsund

Mit dem Radl fahren wir ne Runde um die Stadt . Stralsund ist umgeben von Wasser, sodass man den Eindruck hat, auf einer Insel zu sein. Auf der einen Seite der Strelasund und auf den anderen Seiten der Franken Teich und der Knieper Teich. Teile der mittelalterlichen Stadtbefestigung sind noch erhalten und ein Wehrturm mit Wehrgang sind rekonstruiert worden. Von den ehemals elf Stadttoren aus dem 15. Jhd. sind noch zwei geblieben. Sehr beeindruckend !Abends kommt dann das Gewitter.

Stralsund „von aussen“

Stralsund „von aussen“

Auch aussenrum ist Wasser ...der Franken Teich und der Knieper Teich

Auch aussenrum ist Wasser ...der Franken Teich und der Knieper Teich

Auf dem Turm der Marienkirche (14.Jh.) war ich letzten Sommer - 104 m hoch, 366 Stufen

Auf dem Turm der Marienkirche (14.Jh.) war ich letzten Sommer - 104 m hoch, 366 Stufen

Der Rügendamm (1,8 km) würde 1936 eingeweiht und verbindet Stralsund mit der Insel Rügen. Bis dahin waren Schiffe die einzige Verbindung zwischen dem Festland und der Insel. Der Mittelteil der Brücke wird mehrmals am Tag hochgeklappt, damit Segelschiffe durchfahren können.

Der Rügendamm (1,8 km) würde 1936 eingeweiht und verbindet Stralsund mit der Insel Rügen. Bis dahin waren Schiffe die einzige Verbindung zwischen dem Festland und der Insel. Der Mittelteil der Brücke wird mehrmals am Tag hochgeklappt, damit Segelschiffe durchfahren können.

Die Rügenbrücke überspannt seit 2007 den Strelasund über 4,1 kms (125 Mio €)

Die Rügenbrücke überspannt seit 2007 den Strelasund über 4,1 kms (125 Mio €)

Der Regen kommt

Der Regen kommt

Der Wind pfeift durch den Hafen

Der Wind pfeift durch den Hafen

Hier oben im Norden sind die Wolken immer so einen scharfen Rand

Hier oben im Norden sind die Wolken immer so einen scharfen Rand

© Andreas Meyer, 2016
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem holländischen Flussboot raus aus dem Bodensee und auf dem Wasser Deutschland erkunden. Das Boot: eine Rogger 950, Stahl 8,5 to, 9,5m lang, 3,2m breit, 0,8m Tiefgang, 100 PS Yanmar Schiffsdiesel, Bj. 1998 Der Skipper: Bj. 1951, Ingenieur, pensioniert
Details:
Aufbruch: 09.05.2016
Dauer: 5 Jahre
Heimkehr: Oktober 2021
Reiseziele: Deutschland
Live-Reisebericht:
Andreas schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Andreas Meyer berichtet seit 3 Jahren auf umdiewelt.