Mit dem holländischen Flussboot auf deutschen Wasserstraßen

Deutschland-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai 2016 - Oktober 2021  |  von Andreas Meyer

Sommer 2019: Sonntag 21.7.2019 Stralsund-Gustow

Stralsund-Gustow(Drigge) 10 km

Heute Mittag fahren wir den kurzen Weg nach Gustow. Eine dunkle Wolke schwebt über uns, aber es regnet nicht. Finden einen schönen Platz am Ende des Steges mit freiem Blick. Der Hafen ist wirklich schön, als top in Ordnung, allerdings muß jede jede Kleinigkeit mit einer Karte bezahlt werden Strom, Duschen, Wasser ... na ja, so isses halt.
Machen dann noch einen Ausflug mit dem Fahrrad, die Gegend erkunden. Wieder fahren wir durch eine leicht hügelige Landschaft mit herrliche weiten Getreidefelderflächen und streifen ein wunderschön gelegenes Landcafé. Wir legen eine kurze Rast ein und stärken uns für die Suche nach der ‚Poseritzer Schanze‘ . Auf dem Weg zu selbigem kulturellen Denkmal, einem ehemaliges Fort an der schmalsten Stelle des Strelasund, werden wir immer wieder irregeleitet und geben dann, weil es nur noch auf Sandwegen weitergeht (ekelhaft zu fahren) ,irgendwann auf. Fahren gemütlich zum Hafen zurück - immerhin 15 km sind zusammengekommen.
Der Wind weht den ganzen Tag stark, aber für diese Richtung (W) sind wir perfekt geschützt.

Blick zurück auf den Stadthafen Stralsund

Blick zurück auf den Stadthafen Stralsund

Ozeaneum und Gorch Fock I

Ozeaneum und Gorch Fock I

Blick aus dem Heckfenster am neuen Liegeplatz

Blick aus dem Heckfenster am neuen Liegeplatz

Kirche in Gustow

Kirche in Gustow

Der Weg durch die Felder

Der Weg durch die Felder

Auch hier wieder grosse Felder

Auch hier wieder grosse Felder

Gutshaus Kahjan Landcafé

Gutshaus Kahjan Landcafé

Blick vom Achterdeck

Blick vom Achterdeck

© Andreas Meyer, 2016
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem holländischen Flussboot raus aus dem Bodensee und auf dem Wasser Deutschland erkunden. Das Boot: eine Rogger 950, Stahl 8,5 to, 9,5m lang, 3,2m breit, 0,8m Tiefgang, 100 PS Yanmar Schiffsdiesel, Bj. 1998 Der Skipper: Bj. 1951, Ingenieur, pensioniert
Details:
Aufbruch: 09.05.2016
Dauer: 5 Jahre
Heimkehr: 31.10.2021
Reiseziele: Deutschland
Live-Reisebericht:
Andreas schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Andreas Meyer berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.