Watt'n Meer - Auf der Suche nach Kurven

Deutschland-Reisebericht  |  Reisezeit: Juli / August 2018  |  von Ralf Beelitz

An der Nordseeküste sind nicht nur "die Fische im Wasser", sondern auch die Ostfriesen zuhause. Weites Land, Salzwasser, Deichschafe und Krabbenkutter. In der Heimat des Windes sieht man schon am Montag, wer am Sonntag zum Kaffee kommt. Welch einen Kontrast bieten da die Ostsee und die Hügellandschaft der Holsteinischen Schweiz mit ihren glitzernden Seen, grünen Wäldern und wogenden Kornfeldern.

Kurs Nord - Nordwest

Meyer - Werft in Papenburg

Meyer - Werft in Papenburg

Wir starten in der „Seenstadt“ Nettetal, im Herzen des Naturparks Maas-Schwalm-Nette gelegen, geprägt durch die bewaldete und feuchte Flussniederung des Flüsschens Nette und zahlreicher Seen. Gut ausgebaute Landstraßen tragen uns unaufgeregt nach Norden. In der früheren Hanse- und Festungsstadt Wesel überqueren wir den Rhein, die Lebensader des Landstrichs. Frische Luft strömt unter den Helm, die Sicht weitet sich. Der Bauerngarten der Pumpernikelbäckerei in der jahrhundertealten Holländer-Windmühle in Emsbüren lädt zur Rast ein; sehr zur Freude eines imposanten Hahnes, der uns ohrenbetäubend begrüßt.
Am Ufer der Ems erheben sich die die riesigen Werkshallen der Meyer Werft in Papenburg am Horizont. Vor 2 Tagen erfolgte die Kiellegung eines neuen Schiffes im Baudock I der Werft. 320 Tonnen wiegt der 5,5 m hohe, 23,5 m lange und 20 m breite erste Block der „Spirit of Discovery“.
Wir lassen die alte Handelsstadt Leer, das „Tor Ostfrieslands“ auf der Störtebekerstraße hinter uns. Der berühmt-berüchtigte Seeräuber Klaus Störtebeker versetzte die hansischen Kaufleute Ende des 14. Jahrhunderts in Angst und Schrecken. In einem Vorgarten flattert sogar eine zerfledderte Piratenflagge. Kurs Nord - Nordwest in Richtung Nordsee. Die Route nennt sich jetzt „grüne Küstenstraße“ und windet sich am Fuße der Emsdeiche 10 km in Richtung Emden. Hier, wo die Ems in den Dollart mündet, weht uns die erste leichte Nordsee-Brise um die Nase.

© Ralf Beelitz, 2018
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 29.07.2018
Dauer: 13 Tage
Heimkehr: 10.08.2018
Reiseziele: Deutschland
Der Autor
 
Ralf Beelitz berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors