Stubaital und die oberitalienischen Seen

Deutschland-Reisebericht  |  Reisezeit: August / September 2019  |  von Susanne M.

Ostallgäu

Forggensee

Der Rückweg beginnt! Ursprünglich sollte es einfach nur mit einem Zwischenstopp München sein! Aber einen Urlaubstag einfach nur als Zwischenstopp ist doch viel zu schade. Also habe ich spontan entschlossen, dort zu halten, wo ich vor fast 40 Jahren Jahr für Jahr mit meiner Familie Urlaub gemacht habe! Am Forggensee. Unglaublich, ich hätte nicht gedacht, das ich hier mal mit meiner Knutschkugel stehe.
Die Fahrt, eigentlich nur 370 km, hat 6 Stunden gedauert. Baustellen und böser Gegenwind am Brenner haben es meinem Gespann schwer gemacht über die Alpen zu kommen. Und drängelnde, hupende LKW‘s haben auch nicht zu einer entspannten Fahrt beigetragen. Die Fahrt über den Fernpass, vor der ich mal wieder regelrecht am zittern war, hat mein kleines Auto dafür mit Bravour gemeistert

Ich habe keinen Platz gebucht und einen so schönen direkt am See in Osterreinen gefunden! Camping Magdalena, freundlich, hilfsbereit, sauber und herrlich am Wasser gelegen. Und ich finde meine Parzelle Nr.81 ist wie für meine Knutschkugel geschaffen! So muss der Rückweg aussehen.... nicht nur ein notwendiger Zwischenstopp, sondern ein weiterer herrlicher Urlaubstag!

Welch schöne Abendimpressionen!

Welch schöne Abendimpressionen!

© Susanne M., 2019
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wandern, Yoga und La Dolce Vita geniessen
Details:
Aufbruch: 17.08.2019
Dauer: circa 4 Wochen
Heimkehr: September 2019
Reiseziele: Österreich
Italien
Deutschland
Der Autor
 
Susanne M. berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors