Flensburg(Voerde)-Berchtesgaden mit dem Rad

Deutschland-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai - Juli 2020  |  von Peter Schnuerer

Auf nach Bamberg

Von Schweinfurt nach Bamberg

10.06.2020
Heute geht es von Schweinfurt zu meinem ersten echten „Fixpunkt“ Bischberg. Eigenglich ein jährliches Ereignis an Christi Himmelfahrt, dieses Jahr durch Corona verschoben auf Fronleichnam.
Los geht’s in Schweinfurt. Bei trockenem Wetter schön am Main entlang, durch ein paar Umwege wird es noch interessanter, eine ganze Zeit spielt das Wetter auch mit. Das Tröpfeln wird aber immer stärker, so dass ich meinen Plan, mal längere Pausen einzulegen aufgebe und einfach weiterfahre.
Es gibt auf dieser Strecke Ortschaften, die wohl sehr geeignet sind, eine längere Pause zu genießen, aber das Wetter fordert mich zum Weiterfahren auf. Und wo es mal echt schön ist, fordert mich die Umgebung zum Weiterfahren auf, z.B. in Haßfurt: ein traumhaft schöner Ort, leider wird auch der gesamte Verkehr durch den alten Ortskern geführt.
Also durch und ab zur „Sonne“ nach Bischberg, wo ich in der gleichnamigen Brauerei ein Zimmer für 4 Tage habe.
Nach einem ersten Treffen mit 2 Freunden aus Darmstadt freue ich mich hier auf ein Wiedersehen mit meinem Bruder und meinem Schwager.

Fazit für heute: 54 km bei durchaus Radfahrertauglichem Wetter, kaum Steigungen.

Und ich glaube, ein Spruch von Malcom X ist zurzeit gerade richtig:
„Niemand kann dir Freiheit geben. Niemand kann dir Gleichheit oder Gerechtigkeit oder irgendetwas geben. Wenn jemand bist, nimmst Du dir es!

In diesem Sinne Grüße aus der Ferne
Peter“Ossi“Schnürer

P.S. den nächsten Bericht wird es voraussichtlich erst in 3-4 Tagen geben. Dann eine Zusammenfassung der Wanderungen.

Idylle am Main.

Idylle am Main.

Kleine Umwege müssen in Kauf genommen werden.

Kleine Umwege müssen in Kauf genommen werden.

Und daran erkennt man, dass man in Bayern ist.

Und daran erkennt man, dass man in Bayern ist.

Sehr schöne Orte, leider wird auch der Verkehr auch diese Orte geführt.

Sehr schöne Orte, leider wird auch der Verkehr auch diese Orte geführt.

Wegen dem Autoverkehr bin ich dann lieber weitergefahren.

Wegen dem Autoverkehr bin ich dann lieber weitergefahren.

Malzfabrik Weyermann, fast jede Brauerei bezieht von hier eine Grundzutat für Bier.

Malzfabrik Weyermann, fast jede Brauerei bezieht von hier eine Grundzutat für Bier.

Sand am Main, sehr schöne kleine Ortschaft.

Sand am Main, sehr schöne kleine Ortschaft.

Am Ziel in Bischberg, Gasthaus zu Sonne. 4 Tage Pause.
Bierwanderungen sind nun angesagt.

Am Ziel in Bischberg, Gasthaus zu Sonne. 4 Tage Pause.
Bierwanderungen sind nun angesagt.

© Peter Schnuerer, 2020
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nun ist es so weit! Nach fast 40 Jahren Arbeit bin ich nun so frei und kann (fast) mal ohne Zeitdruck Deutschland kennenlernen. Der Plan ist einfach: mit dem Fahrrad werde ich in Flensburg starten und irgendwann in Berchtesgaden ankommen. Geplant ist die Route entlang von Flüssen ( Weser, Fulda, Main, Regnitz....). Ich freu mich sehr darauf
Details:
Aufbruch: 25.05.2020
Dauer: 6 Wochen
Heimkehr: 08.07.2020
Reiseziele: Deutschland
Live-Reisebericht:
Peter schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Peter Schnuerer berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/17):
Huldreich 1594053665000
Hallo Pe­ter,­
gut gesch­rie­ben !!
Für den Heimweg wünsche ich Dir alles Gu­te.­
Wir sehen un­s.........hof­fent­lich.......
Regina Vey 1593713680000
Huhu Radler Pe­ter,­
Es hat uns mal wieder einen Hei­denspaß ber­ei­tet, dir und deiner Tour zu folgen. Sorry für nicht vor­han­de­ne Kom­menta­re dieses Mal. Ich freue mich auf ein gesun­des Wie­der­se­hen bei einem gem­ütlichen­...
Bleib gesund und mache dir noch wun­der­vol­le Wan­der­ta­ge.­.
Bis bald
Willi 1592792725000
Herr­lich am morgen, vor dem Gang zur Arbeit Deine Berich­te zu lesen und schau­en, dank der vielen herr­lichen Fotos. "Have a nice conti­nio­us trip",