Städte an der Loire und die Insel Noirmoutier

Frankreich-Reisebericht  |  Reisezeit: Juni / Juli 2014  |  von Inge Waehlisch Soltau

Saumur

Saumur

Nach einer Woche Badeferien auf der Insel Noirmoutier fuhren wir auf dem Rückweg zunächst nach Saumur.
Die Stadt Saumur war lange im Besitz der Fürsten von Aquitanien und der Könige von England, bis sie im 12. Jahrhundert wieder an Frankreich fiel.
Saumur schloss sich der Reformation an und wurde Hochburg der Hugenotten. Nach der Aufhebung des Edikt von Nantes im Jahre 1635 verliessen zahlreiche Protestanten die Stadt, das waren 2/3 der Einwohner. Dieses wirkte sich nachteilig aus für Saumur.

Das Schloss von Saumur liegt harmonisch auf einem Felsvorsprung über der Stadt und der Loire. Es wurde 1367 erbaut. Der Nordostflügel wurde zerstört, und dort befindet sich heute eine Aussichtsterrasse.

Das Schloss

Das Schloss

Schloss

Schloss

Vier mächtige Türme begrenzen die wehrhafte Burg. Diese stand lange leer und diente in der Zwischenzeit auch als Kaserne und Gefängnis.

Schloss mit den mächtigen Türmen

Schloss mit den mächtigen Türmen

Die historischen Häuser im Stadtkern stammen aus dem 15. Jahrhundert, ebenso wie der alte Teil des Rathauses.
Im "Maison des Compagnons" sind Büros untergebracht , sowie Unterrichtsraum, Bibliothek, Essraum, Ruheraum und Zimmer für 40 Jugendliche.
Der lebhafte Mittelpunkt der Stadt ist der Place de la Bilange mit einem Theater und zahlreichen Cafés und Bars.
Saumur ist heute Zentrum eines hunderte von Jahren alten Weinanbaugebietes. Bereits im 13. Jahrhundert wurde von hier Wein nach England verschifft.

Maison des Compagnons

Maison des Compagnons

Hôtel de Ville

Hôtel de Ville

Schönes Fachwerkhaus

Schönes Fachwerkhaus

Die Pont Cessart aus dem 18. Jahrhundert verbindet die Stadt mit einer Loire-Insel.

Pont Cessart

Pont Cessart

Good morning sunshine...

Good morning sunshine...

Unser Aufenthalt in Saumur war zufällig gerade zu der Zeit unseres Hochzeitstages, wir wollten uns deshalb etwas besonderes gönnen und wählten das Manoir Plessis Bellevue - ca. 2,5 km entfernt vom Zentrum Saumurs.
Das Gebäude ist in einem schönen grossen Park gelegen mit Pflanzen aus der Region und alten Zedern. Man hat von hier eine phantastische Sicht auf Saumur und die Loire.
Wir fanden dann natürlich ein noch ein besonderes Meeresfrüchte-Restaurant, wo wir stilvoll speisen konnten.

Manoir und Park

Manoir und Park

Was für eine Aussicht...

Was für eine Aussicht...

Zum Übernachten kann man zwischen 5 Suiten wählen: Imperiale, Royale, Marquis, Marquise und Comtesse. Die Suiten sind eine Mischung zwischen altem Charme und modernem Komfort mit Badezimmer, Safe und Gratis W-Lan (im ganzen Haus).
Der grosse Salon mit Kamin, Bibliothek und Piano steht allen Gästen zur Verfügung.
Das Frühstück und weitere Mahlzeiten werden im Grossen Esszimmer serviert.
Die Besitzer Alain-Nicolas und seine Schwester Véronique kümmern sich persönlich um die Gäste.

Stilvoller grosser Salon

Stilvoller grosser Salon

Im grossen Salon

Im grossen Salon

Im ganzen Haus darf nicht geraucht werden. Aber der Salon Victor Hugo im Pavillon - mit Balkon und Sicht aufs Loiretal - ist offen für Raucher. Hier befindet sich auch ein Billardtisch, ein grosser Fernsehapparat und DVD.
Selbstverständlich gibt es genügend Parkplätze, ein Schwimmbad im Freien und auch einen Raum zur Aufbewahrung von Fahrrädern.

Im grossen Esszimmer

Im grossen Esszimmer

Pavillon mit Salon Victor Hugo

Pavillon mit Salon Victor Hugo

Diese historische Unterkunft im Loiretal aus dem 18. Jahrhundert war damals das Wohnhaus von Dr. Emile-Léon Allix, einem Familiendoktor und Freund von Victor Hugo. Der Dichter hielt sich auch öfters hier auf. Das Haus wurde komplett renoviert - modern und doch im Stil des 18. Jahrhunderts, dem Zeitalter der Aufklärung.

Park mit Aussicht

Park mit Aussicht

Manoir - ein schönes Gebäude

Manoir - ein schönes Gebäude

Du bist hier : Startseite Europa Frankreich Frankreich-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Orléans - Chambord - Chaumont - Amboise -Tours - Villandry - Chinon - Angers - Noirmoutier - Saumur und Blois
Details:
Aufbruch: 15.06.2014
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 02.07.2014
Reiseziele: Frankreich
Der Autor
 
Inge Waehlisch Soltau berichtet seit 4 Monaten auf umdiewelt.