Zwei Schwarzwälder auf Bootstour

Frankreich-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai - Juli 2019  |  von Agnes Jenne

Weiter geht es: von Macon bis Lyon

Lyon. Wir haben in der Saone festgemacht. Mitten in der Stadt.

Lyon. Wir haben in der Saone festgemacht. Mitten in der Stadt.

Notre Dame de Fourviere, Lyon

Notre Dame de Fourviere, Lyon

Blick über Lyon vom Hügel der Notre Dame de Fourviere

Blick über Lyon vom Hügel der Notre Dame de Fourviere

Wichtig. Muss dabei sein .

Wichtig. Muss dabei sein .

Bald sind Europawahlen. Wir sind Europäer.

Bald sind Europawahlen. Wir sind Europäer.

In Macon reisen wir weiter über die Saone nach Lyon.. Der Fluss wird Richtung Lyon etwas breiter scheint mir. Ab und zu kommen Frachtkäne oder Passagierschiffe entgegen. Riesenpötte gegen unsere Nußschale.
Zwischenstopp machen wir in Montmerle s.S. Ein adretter Ort, mit einem schönen Anleger und allen Einkaufsmöglichkeiten wie Bäcker und Metzger. . Wir decken uns mit Baguettes, Eclairs und anderen Köstlichkeiten ein.
Lyon ist eine Wucht. Schon die Vorboten wie die Ile Barbe sind bemerkenswert.
Wir machen mitten in der Stadt in der Saone fest. Zu unserer linken Seite hoch oben auf dem Berg sehen wir die Notre Dame de Fourviere. Ein Prachtbau. Mit der Seilbahn fahren wir auf den Berg und haben einen atemberaubenden Blick auf Lyon, die 3. größte Stadt Frankreichs.

© Agnes Jenne, 2019
Du bist hier : Startseite Europa Frankreich Frankreich-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Der große Traum meines Mannes hat sich erfüllt. Er hat sich ein Boot gekauft, um sein Rentnerdasein mit Bootstouren aufzupeppen. Das Boot steht nun noch im Burgund, genauer in St. Jean de Losne und wartet darauf, fertig geputzt und poliert ins Wasser gelassen zu werden. Losgehen soll unsere Reise am 18. Mai 2019 auf der Saone Richtung Rhone und dann ab ans Mittelmeer.
Details:
Aufbruch: 18.05.2019
Dauer: circa 8 Wochen
Heimkehr: Juli 2019
Reiseziele: Frankreich
Der Autor
 
Agnes Jenne berichtet seit 3 Monaten auf umdiewelt.
Bild des Autors