Ein Sommer in dem Land, welches es schaffte Europa lahm zu legen

Dänemark-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai - September 2010  |  von Melanie Kasüske

Wieso auf einmal Island?: Der Hinflug - Verspaetungen und weiteres

Das ganze Hin und Her mit der Aschewolke hat mich bis in die Nacht hinein noch in Atem gehalten.
Jedoch heute morgen dann die gute Nachricht... mein Flug von Duesseldorf nach Kopenhagen fliegt und das sogar "ON TIME"... die Abflugzeit war fuer 10.10Uhr geplant und um 10.11Uhr waren wir in der Luft.

Spannend war jedoch noch, dass wir eine mini mini mini mini mini Maschine hatten. Mit so etwas bin ich noch niiiiee geflogen. Keine mir gaengige Marke, 2er Bestuehlung, Antriebe hinten am Heck... mir war ja schon etwas mulmig zu Mute.
Aber der Flug war letztendlich total entspannend, ruhig, gutes Wetter, keine Asche.

Hier in Kopenhagen angekommen sah auch erst alles gut aus. Auf der Tafel stand mein Flug "on time" und ich habe mich eines Starbucks Kaffees bedient und habe mich in die Internetecke gepflanzt.
Tja und dann habe ich es gesehen... mein Flug hat ca. 2 Stunden Verspaetung. NA TOLL! Was mache ich jetzt mit der Zeit?!
Auch doof!
Aber immerhin geht mein Flug (hoffentlich aendert sich daran nichts).
Nur, kann ich meinen Boss telefonisch nicht erreichen. Habe jetzt eine Email geschrieben, bin mal gespannt, was das wird.

Also drueckt mir die Daeumchen, dass ich auch heute noch gut in Island ankomme

© Melanie Kasüske, 2010
Du bist hier : Startseite Europa Dänemark Dänemark-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nachdem ich meine Zukunft als Hundeschlittenguide in Finland gefunden habe brauchte ich natuerlich noch einen Sommerjob. Mal schauen wie es mir da in Island gefallen wird in einem kleinen Guesthouse im Suedosten des Landes.
Details:
Aufbruch: 18.05.2010
Dauer: 4 Monate
Heimkehr: 21.09.2010
Reiseziele: Island
Dänemark
Der Autor
 
Melanie Kasüske berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors