Saariselkä Lappland

Finnland-Reisebericht  |  Reisezeit: Januar - März 2019  |  von Urs H.

2. Verabschiedung von unseren Freunden zuhause

Freunde die wie zurück lassen, müssen gebührend verabschiedet werden

Heute ist der 14.12.2018 die Temperaturen draussen sinken langsam aber stetig, unter den Gefrierpunkt, für Morgen 15.12. ist der erste Frosttag gemeldet, ( Stimmt nicht haben +5°).
Heute 16.12.2018 einige Freunde kommen um zu gratulieren und mit mir auf meinen Geburtstag anzustossen.
Heute hat es geschneit, nicht viel aber wie sagt die Maus, wenn sie ins Meer pinkelt
" gäng das"
Viele Leute sprechen mich über unsere Reise in den Hohen Norden an, für einige wäre das nichts, diese Kälte, diese Dunkelheit nie im Leben. Andere möchten gerne mitkommen, der Winter wie wir im Norden erleben. Diese kalte Gegend hat auch seine Fansgruppe, dies merke ich in Gesprächen, die gerne in Lappland den Winter erleben möchten und auf den Frühling warten.
Die Schneedecke in Saariselkä ist noch dünn, aber wir haben ja noch Zeit, die Temperatur in Saariselkä steigen nicht mehr über 0°.
17.12.2018, So gestern waren die ersten 20 Personen haben sich verabschiedet, uns gute Ratschläge gegeben und viele Geschenke mitgebracht. Einige sehe ich noch ein, zwei mehrmals bis wir fahren.
Ich habe Super Geschenke gekriegt.
Viele Notfall Pakete,
für Kälte und Durst.

Wetter - Vergleich
Saariselkä Inari Lappland Finnland - Bern CH

14.12.2018 -6° Saariselkä Inari. Bern + 7°
17.12.2018 -9° Saariselkä Bern + 6°

18.12.2018 -11° Saariselkä wird es langsam gemütlich
25.12.2018 -10° Saariselkä leichter Schneefall Bern + 5°
07.01.2019 - 4° Saariseklä leicht bedeckt Bern + 6°
12.01.2019 - 2° Saariselkä leicht bedeckt Bern + 2°
13.01.2019 -10° Saariselkä leicht bedeckt Bern + 5°
16.01.2019 -12° Saariselkä sonnig Bern + 4°
19.01.2019 -14° Saariselkä leicht bedeckt Bern - 3°
21.01.2019 -15° Saariselkä wolkig Bern - 1°
25.01.2019 -18° Saariselkä neblig Bern -3°

Die Zeit vergeht wie im Flug, schnell wird es Ende Januar sein und wir fahren Nordwärts Richtung Finnland. Heute am 25.12. kommen unsere Jungs Raphael und Marco mit Fränzi, auch meine Mutter (91) und Maja die Mutter von Franziska wird Weihnachten mit uns feiern. Nach einen feinen Essen mit mehreren Gängen, kommt der obligate Weihnachtsgesang von uns. Wir haben uns auf drei Weihnachtslieder geeinigt, möchten dies ja nicht übertreiben.
Über Silvester / Neujahr fahren Silvia & ich nach Maurach ins Tirol, wie in den letzten Jahren, zusammen mit unseren Freunden Rosmarie und Thomas. Hier haben wir mal Kontakt mit viel Schnee, also richtig viel Schnee.
Jeder dieser Schritte ist eine Verabschiedung von Freunden, wir können uns glücklich schätzen so viele davon zu haben.

Silvia und ich waren noch nie solange (9Wochen) Unterwegs gewesen., bis heute haben wir ja auch regelmässig gearbeitet. Silvia hat am 27.12, ich am 28.12. meinen letzten Arbeitstag.
Ich werde dann ab April bis Ende Juni doch wieder arbeiten, und die Frühling Saison mitmachen, danach im Juli / August noch paar Stunden beim Wohnbuch Umstellung mithelfen, ich freue mich in dieser Zeit wieder meine Arbeitskollegen zu sehen, danach geht's ab in den Süden vom November bis März.
Verrückt diesen Winter werden wir im Hohen Norden von Finnland in der Kälte verbringen, der nächste Winter 19 /20 im warmen Süden von Spanien genauer in Mazerron mit unserem Wohnmobil und Freunde aus unserem Dorf die auch ein eigenes WOMO haben.
Jetzt am 12.01.2019 ist auch das Traditionelle "Cordomblö" Essen vorbei, und jetzt beginnt die Fase mit dem packen. In der Woche 3 + 4 haben wir noch Termine mit Angela, Irene, Benjamin, Heidi, Anni, Maja, Beatrice, Ruedi, Marlene + Walter und ganz am Schluss vor der Abfahrt unsere Jungs Raphael + Marco mit Fränzi, dann kann es losgehen.
Der Monat Januar geht in die Geschichte ein, Wie an unserem Monatskalender ersichtlich ist, haben wir nur noch wenige Tage ohne Termine.
Heute 19.01.2019 wir haben mit Heikki, dem Besitzer des Hütte telefoniert, der Treffpunkt und die Zeit wurden miteinander abgemacht. Samstag 02.02.2019 15.00 Uhr Neste Oil Saariselkä.
Frau Marjut die Verantwortliche für unsere Hütte wird uns da in Empfang nehmen. Der Wetterbericht will für die Strecke Norrköpping bis Sundsval leichter Schneefall, dies ist eine Strecke von ca. 800 Km, die hälfte der Strecke ohne Autobahn, hier werden wir nicht so schnell und ohne Probleme vorankommen.

*Die Samen (veraltet Lappen) sind ein indigenes Volk im Norden Fennoskandinaviens. Ihr Siedlungsgebiet erstreckt sich von der schwedischen Gemeinde Idre in der Provinz Dalarnas län im Süden über die nördlichen Teile Schwedens, Norwegens, Finnlands und im Nordosten bis zu den Küsten des Weißen Meeres und der Barentssee in Russland. Die ursprünglichen Sprachen der Samen gehören zur Familie der uralischen Sprachen, sind also mit dem Finnischen, Ungarischen und Samojedischen verwandt. Die russischen Samen auf der Kola-Halbinsel werden zu den „indigenen kleinen Völkern des Nordens“ gezählt.
Verwaltungssitz der Gemeinde Inari ist Ivalo. Etwa die Hälfte der Gemeindebevölkerung lebt in dem am Fluss Ivalojoki südlich des Inarijärvi gelegenen Ort. Das namensgebende Kirchdorf Inari hat dagegen nur etwa 450 Einwohner. Es befindet sich am Westende des Inarijärvi. Die restliche Bevölkerung verteilt sich auf eine Reihe kleiner und teilweise sehr abgelegener Dörfer im Gemeindegebiet.

Die Dörfer von Inari,
Akujärvi (157)
Akujärvi, übriger Teil (26)
Angeli-Pyhäjärvi-Koiraoja (86)
Inari (459)
Inari, Umgebung (310)
Ivalo (3.379)
Ivalo, Umgebung (157)
Kaamanen (192)
Keväjärvi (185)
Koppelo (217)
Kuttura (21)
Lisma (15)
Menesjärvi-Lemmenjoki (138)
Nellim (194)
Partakko (75)
Riutula-Kettukoski-Tirro (82)
Saariselkä (311)
Sevettijärvi-Näätämö (238)
Törmänen (351)
Törmänen, übriger Teil (274)
Ukonjärvi (21)
Veskoniemi (71)*
* Angaben übernommen aus Wikipedia
So Heute der Tag vor der Abreise, die Nervosität steig, das Auto ist geladen, alles hatte platz was mitkommen sollte.
Einzig der Koffer für unterwegs steht noch im Wohnzimmer.
https://www.umdiewelt.de/ajax/retrieveRotatedPhoto.php?baseFileName=5c560541d241d&mode=temporaryFile&numberOfRotations=2&dim=2

Terminkalender Januar 2019 Fam. Hügli bis zur Abfahrt sind nur wenige Termine frei.

Terminkalender Januar 2019 Fam. Hügli bis zur Abfahrt sind nur wenige Termine frei.

Bereitstellung von Utensilien, Kleider die mitkommen. wir werden auf das Wesentliche  uns Beschränken müssen, sonst muss der Anhänger mit.

Bereitstellung von Utensilien, Kleider die mitkommen. wir werden auf das Wesentliche uns Beschränken müssen, sonst muss der Anhänger mit.

Mein Proviant für Lappland.

Mein Proviant für Lappland.

Wenn ich Wildtiere in Lappland sehen, kann ich sie auch Identifizieren mit dieser Zeichnung, vom meinem Gottekind Angela. Danke......

Wenn ich Wildtiere in Lappland sehen, kann ich sie auch Identifizieren mit dieser Zeichnung, vom meinem Gottekind Angela. Danke......

Notfall Packet, für Lappland von den Huetis aus Roggwil.

Notfall Packet, für Lappland von den Huetis aus Roggwil.

Silvias Notvorrat

Silvias Notvorrat

So unterdessen haben sind weitere Freunde von uns Verabschiedet. Wir freuen uns auf unser Abenteuer im Norden, aber das Leben geht danach weiter, so waren Marlene und Walter bei uns um mit uns eine Grobplanung für die Monate November 19 bis März 20 vorzunehmen. In dieser Zeit werden wir in warme Gefilde gehen, nach Südspanien.

© Urs H., 2018
Du bist hier : Startseite Europa Finnland Finnland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
7 Wochen Lappland im Winter mit Hundeschlitten / Renntiertouren. Schneeschuhlaufen Erste grosse Reise nach der Pensionierung
Details:
Aufbruch: 26.01.2019
Dauer: 9 Wochen
Heimkehr: 30.03.2019
Reiseziele: Finnland
Live-Reisebericht:
Urs schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Urs H. berichtet seit 11 Wochen auf umdiewelt.
Aus dem Gästebuch (3/5):
Annemarie 1549373539000
Lieber Urs
Liebe Silvia
Ich freue mich für euch beiden das ihr beide gesund und woh­lbe­hal­ten in Saa­ri­selkä an­ge­kom­men seit­.
Die Fotos sind wun­der­schön.
Ge­niesst es und seit lieb gegrüsst
An­ne­ma­rie
Janis Dinter 1549344437000
Schöner Bericht. Es freut mich, dass es euch so gut gefällt. In zehn Tagen geht es für uns auch los­!!
Viel Spaß noch.
Annemarie 1547985878000
Viel Glück und alles gute auf eurer ersten grossen Reise freue mich schon auf die ersten Berich­te und Fotos von euch beiden.