Norwegen-Reisebericht :Mit dem WoMo in Südskandinavien

Höhepunkte: Trollstigen

Nächstes Highlight

Wer extreme Straßen liebt, muss hier hin, muss diese Strecke gesehen und gefahren haben. Unvergleichlich, unglaublich, unvorstellbar, eine Straße in die steile Felswand am Talende hinein zu sprengen. Aber es hat sich wohl gelohnt, wenn man die vielen Besucher und Fahrzeuge aller Art sieht, die sich hoch oder runter "quälen". Weitere Infos und super Fotos, die den gesamten Streckenverlauf zwischen Langvatnet und Åndalsnes dokumentieren gibt es auf der Seite des norwegischen Straßenamtes: https://www.nasjonaleturistveger.no/de/routen/geiranger-trollstigen.

Ganz schön eng!

Ganz schön eng!

Am Ende des Trollstigen in der Bergsteigerstadt Åndalsnes das am Hafen errichtete Bergsteigermuseum, vor dessen futuristischer Fassade gerade ein Open Air Musikfestival stattfindet.

Am Ende des Trollstigen in der Bergsteigerstadt Åndalsnes das am Hafen errichtete Bergsteigermuseum, vor dessen futuristischer Fassade gerade ein Open Air Musikfestival stattfindet.

© Reinhard Engel, 2018
Du bist hier : Startseite Europa Norwegen Norwegen-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem Karmann Colorado durch Südschweden - Südnorwegen - Dänemarks Hauptstadt
Details:
Aufbruch: 20.05.2017
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 25.06.2017
Reiseziele: Schweden
Norwegen
Dänemark
Deutschland
Der Autor
 
Reinhard Engel berichtet seit 4 Monaten auf umdiewelt.