Durch das Land der Skipetaren

Kroatien-Reisebericht  |  Reisezeit: September / Oktober 2017  |  von Gerd Dorn

Abreise

Am nächsten Morgen endete dann unser Urlaub mit dem Rückflug in die Heimat. 15 Tage auf dem südwestlichen Balkan die sehr ereignisreich waren. Trotz Sturz und Krankenhausaufenthalt (inzwischen ist alles wieder verheilt) haben wir eine fantastische Landschaft bewundern können und hatten vor allem Kontakt mit vielen netten Menschen. Gerade die Regionen Bosnien, Albanien oder der Kosovo sind hier in Deutschland als gefährlich gebrandmarkt. Die dort lebenden Menschen werden häufig als kriminell, hinterhältig und verschlagen stigmatisiert. Nichts davon hat sich auf unserer Reise bestätigt. Ganz im Gegenteil trafen wir hier sehr viele nette und hilfsbereite Menschen, deren Entgegenkommen deutlich über das Maß hinausgeht, dass ich aus Deutschland kenne.
Da es in der Regel gegen 18:30 Uhr dunkelte, waren wir oft auch in der Dunkelheit unterwegs. In Situationen, die als bedrohlich empfunden wurden, kamen wir nie.
Der südwestliche Balkan ist eine Region, die wundervolle und abwechslungsreiche Naturschönheiten und sehr schöne Städte bietet. Ein Besuch kann wärmstens empfohlen werden.

© Gerd Dorn, 2018
Du bist hier : Startseite Europa Kroatien Kroatien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Rundreise durch den östlichen Balkan
Details:
Aufbruch: 30.09.2017
Dauer: 15 Tage
Heimkehr: 14.10.2017
Reiseziele: Bosnien und Herzegowina
Montenegro
Kosovo
Mazedonien
Griechenland
Albanien
Kroatien
Der Autor
 
Gerd Dorn berichtet seit 34 Monaten auf umdiewelt.