Baltikum in 14 Tagen

Polen-Reisebericht  |  Reisezeit: August 2013  |  von Sulamith Sallmann

Tag 2: Polen & Litauen: Polen [Katno, Olsztyn, Mikolajki]

Olsztyn

Olsztyn

Wir werden von der ersten Morgensonne geweckt, die ins Zelt knallt. Sulamith ist froh darüber, da sie in der Nacht gefroren hat. Obwohl es eigentlich ja nicht kalt war. Seltsam.

Während Heike duscht, versucht sie den Campinggaskocher anzubekommen.
Sie piekst die Kartusche an und das Gas zischt raus. Sulamith bekommt sie nicht festgemacht und sitzt da wie eine Idiotin und frage sich, ob gleich das Ding mit ihr in die Luft fliegt, wenn sie es loslässt.
Denkt, dass das wohl die falsche Gaskartusche ist, die da einfach nicht reinpasst. Schließlich bekommt sie es doch irgendwie hin und es wird Zeit für unseren ersten Zeltplatzkaffee. Lecker!

Die Übernachtung kostet uns zusammen 36 Zloty (ca. 8,50 Euro).

Heikes Fuß fängt an sich bemerkbar zu machen, da ihr vor der Abfahrt in Berlin was auf den Zeh gefallen war. Wir hoffen, dass es nicht schlimmer wird.

Wir wollen uns Olsztyn ansehen und finden einen bewachten Parkplatz. Im ruhigen Städtchen trinken wir einen Eiskaffee und lassen alles ruhig angehen.
Die TouristInfo ist etwas hinter einer Baustelle versteckt. Der dort arbeitende Typ macht einen auf cool, was Sulamith aber kaum Infos bringt. Dafür eine gute Übersichtskarte von Polen. Die wird wohl noch nützlich sein.

Heike erinnert sich an den Ort Mikolajki an der Masurischen Seenplatte , wo sie vor einigen Jahren schon mal war.
Wir finden wieder einen bewachten Parkplatz und machen uns auf den Weg.
Wir müssen nicht weit gehen, um zu sehen, dass wir in einer Touristenfalle gelandet sind. Überall Stände mit Krimskram, den eigentlich niemand braucht.
Der ganze Fluss ist zugebaut damit. Trotzdem wollen wir hier etwas essen.
In einem Lokal futtern wir jeder einen Teller Nudeln, nachdem wir uns vergewissert haben, dass wir in Euro bezahlen können. Heikes angeblicher Ruccola entpuppen sich schnell als ein paar Stückchen Eisbergsalat.
Bei der Abrechnung, die in Zloty ausgewiesen ist, machen wir dann einen Denkfehler und geben über 7 Euro Trinkgeld! Zusätzlich noch fast unsere restlichen Zloty.
Dabei haben wir dummerweise den Parkplatz vergessen, der auch was kosten wird.
Der Wächter will 8 Zloty, doch wir haben gerade mal so 4 Zloty. Der Typ wird echt ärgerlich und lässt sich dann doch auf 2 Euro ein.

60 km vor Augustowa/PL sehen wir die ersten Hinweisschilder auf Elche am Straßenrand.

Draußen sind es 30°C und wir brutzeln wieder im Auto weg.

Wir fassen den Beschluss, das Auto morgen so zu packen, dass wir mindestens einen Tramper mitnehmen können.

Du bist hier : Startseite Europa Polen Polen-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Polen-Litauen-Lettland-Estland
Details:
Aufbruch: 03.08.2013
Dauer: 14 Tage
Heimkehr: 16.08.2013
Reiseziele: Polen
Litauen
Lettland
Estland
Der Autor
 
Sulamith Sallmann berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Sulamith sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors