Slowenien-Reisebericht :Mit dem Motorrad nach Korfu

Die Planung

Es ist ja schnell gesagt, daß man mit dem Moppet von Frankfurt nach Arillas,Korfu fahren will, aber wie lange dauert das eigentlich??

Obwohl ich eigentlich nicht viel planen wollte, musste ich mich wegen ein paar Dingen erstmal schlau-googeln, zumal ich mit den meisten Staaten die ich durchreisen wollte noch nie in Kontakt war. Deswegen waren selbst Fragen rund um Einreisebestimmungen für mich zunächst vollkommen unklar.

OK, letzteres war schnell geklärt, kein Visum nötig, es reicht eigentlich der Personalausweis, aber mit Reisepass schon mal garkein Problem. Der ADAC und das Auswärtige Amt haben eigentlich nur zu Albanien etwas besonderes angemerkt, man möge die Reise doch sicherheitshalber mit einem Allrad-Fahrzeug machen ...

Neben den Fährhäfen, -routen und -zeiten waren also noch zwei Dinge zu klären. Wie sind die Strassenverhältnisse in Albanien, sprich vieviele Kilometer kann ich sinnvollerweise pro Tag planen und warum lässt Google-Maps keine Routenplanung für Bosnien und Herzegovina zu?

Bezüglich der Strassen in Albanien gab es im Netz sehr unterschiedliche Aussagen. In den letzten Jahren sind offensichtlich sehr viele Strassen erneuert oder gar komplett neu gebaut worden. Das bedeutete also, daß alle älteren Berichte mir nicht wirklich weiterhelfen würden. Die neu erstandenen Albanien-Karten aus 2010 haben auch nicht so richtig viel Aufschluss geben können. Was macht man in so einer Situation? Hinfahren, selber angucken!

Warum Google die Routenführung nach BiH nicht zugelassen hat, ist mir bis heute nicht klar, die Recherche hat schnell ergeben, daß es keine Probleme geben sollte, also auf geht's ...

Die einzige Unbekannte war nun noch die benötigte Zeit. Man kann in Deutschland oder Österreich und solchen Ländern ja recht zuverlässig einen Zeitplan aufstellen, aber durch Kroatien, Bosnien, Montenegro, Albanien und Griechenland? Warum war das denn überhaupt nötig? Naja, meine Abreisetag war klar und der Tag an dem ich mich mit meiner geliebten Frau in Arillas treffen wollte auch. Ergo war auch klar was ich schaffen musste, ... wird schon klappen

© Frank Witte, 2011
Du bist hier : Startseite Europa Slowenien Slowenien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Warum eigentlich immer in den Urlaub fliegen, wenn man schon die Anreise wirklich geniessen kann. Mit meiner Harley bin ich auf dem Landweg von Frankfurt nach Igoumenitsa in Griechenland gefahren und habe auf dem Weg Eindrücke in Slowenien, Kroatien, Montenegro, Albanien und natürlich Griechenland gesammelt.
Details:
Aufbruch: 05.07.2011
Dauer: 5 Tage
Heimkehr: 09.07.2011
Reiseziele: Slowenien
Kroatien
Montenegro
Albanien
Griechenland
Der Autor
 
Frank Witte berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors