Rundreise durch Südosteuropa

Ukraine-Reisebericht  |  Reisezeit: Juni / Juli 2018  |  von Gerd Dorn

Ukraine

Einreise und Anfahrt

Am nächsten Morgen fuhren wir sehr früh mit dem Taxi zum Flughafen in Chisinau. 07:30 Uhr startete der Flieger nach Kiew. Der Flug dauert nur eine knappe Stunde, kaum Zeit für ein Nickerchen.
In Kiew am Flughafen Borispol angekommen, fanden wir auch ziemlich schnell den Shuttlebus zur Innenstadt. Ab jetzt ging es jedoch gar nicht mehr schnell.
Für die 36 km war höchstens eine Stunde eingeplant - es dauerte jedoch 2,5 Stunden. Der Verkehr war erschreckend, gerade in der Rush Hour ging wenig bis gar nichts mehr. Da tröstete der geringe Buspreis von lediglich 2,50 € auch nur wenig. Glücklicherweise gab es im Bus W-Lan, so dass wir mit unserem Vermieter Kontakt aufnehmen konnten und ihn über die Verzögerung in Kenntnis setzten.
Dieser zeigte sich auch nicht sonderlich überrascht - das erlebte Verkehrschaos erschien ihm normal.
Nachdem wir die von uns gebuchte Unterkunft für die nächsten beiden Nächte bezogen hatten, ging es um die Mittagszeit los zur Erkundung Kiews.

© Gerd Dorn, 2019
Du bist hier : Startseite Europa Ukraine Ukraine-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Tour durch Moldawien, Rumänien, Bulgarien, Serbien und die Ukraine
Details:
Aufbruch: 21.06.2018
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 09.07.2018
Reiseziele: Moldau
Rumänien
Bulgarien
Serbien
Ukraine
Der Autor
 
Gerd Dorn berichtet seit 28 Monaten auf umdiewelt.