Italien-Reisebericht :SIMSON "Große Glocken Tour 2017"

Allgemeines zur Tour: Route die gefahren wurde

Plan und Realität sind manches mal weit aus einander

Die Tour (mit außergewöhnlich wenig Pannen) von Platten mal abgesehen,
ging über ca. 1600 Km.

Jeder davon ein Genuß !

5 Tage auf der Kiste,
4 Übernachtungen im Zelt.

Höhenprofil

Im folgenden Bild sind die Strapazen für unsere treuen Kisten gut zu erkennen.

Das "Berg hoch fahren" ist mühsam und jeder denkt es schadet den Mopeds, weit gefehlt. Beim Berg hochfahren (wenn man es mit Drehzahlorgien nicht übertreibt) ist noch nie eine Kiste ausgefallen.

Grund: Durch das 9/10 Vollgas wird der Motor innen schön durch den Sprit gekühlt, der Kurbelwellenraum wird schön leer gespühlt und der Auspuff richtig heiß, so dass keine Öhlkohle und Sabber entstehen kann.

Probleme bereiten eher die Berg ab Fahrten bei denen Bremsen glühen und der Motor bei hohen Drehzahlen zu wenig Sprit zum Kühlen bekommt.
Leerlauf oder gezogene Kupplung ist keine gute Wahl.

Besondere Vorkommnisse

Gute Laune, Zwechfellmuskelkater, Sitzhämatom, ...

Platten:
Am Falzarego (Stoney)
In Cortina d' Ampezzo (Flaps)
Ab Augsburg ständiger Luftverlußt mit gelegendlichem Platten (Stoney)

© Flaps !, 2018
Du bist hier : Startseite Europa Italien Italien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit kleinen Veteranen-Mokicks in den Alpen unterwegs. Gardasee, Dolomiten und Großglockner in einem Rutsch! Der Hintern lässt grüßen. Spaß haben & Lachen, aber auch grandiose Landschaft und herausfordernde Pässe sind die Rezeptur für eine tolle Auszeit.
Details:
Aufbruch: 03.07.2017
Dauer: 5 Tage
Heimkehr: 07.07.2017
Reiseziele: Italien
Der Autor
 
Flaps ! berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Flaps über sich:
... aufsitzen und durchhalten