Sardinien mit Dachzelt Frühling 2018

Italien-Reisebericht  |  Reisezeit: April / Mai 2018  |  von Sina, Bernhard und Sia Mara Gruber

Bosa und Tazenda Konzert in Montresta

28.04.2018 Bosa und Tazenda Konzert in Montresta

Heute ging es nochmal in die Altstadt, da wir gestern ja erst spät abends ankamen. Dann ging es vor ans Meer nach Bosa Marina. In einem Café lasen wir zufällig, dass die sardische Band Tazenda heute in einem Dorf in der Nähe spielt. Also fragten wir mal die Bedienung ein wenig über die Veranstaltung aus. Es werden um die 1000 Besucher erwartet und es ist auch noch kostenlos. Das hörte sich natürlich super an! Nachmittags gingen wir nochmal in die Altstadt. Es fand ein Malvasia Fest statt. Also probierte ich auch einen Malvasia Wein, aber ist nicht so meins. Wir bevorzugen weiterhin Cannonau. Es fing an zu nieseln und wir machten uns dann auf den Weg ins kleine Bergdorf Montresta und wurden dort gleich von einer deutschsprechenden Sardin empfangen. Wir holten uns noch was zum Essen im Supermarkt und warteten auf einem kleinen Platz zwischen Wohnhäusern auf die Band. Es dauerte ewig bis die Crew überhaupt einmal angefangen hat die Bühne aufzubauen. Letztendlich begann das Konzert auch erst eine Stunde später und die Leute trudelten auch erst kurz vor Beginn ein. Das nächste Mal wissen wir es. Wir sind halt nicht in Deutschland. Ein netter Sarde bot uns sogar einen Stuhl aus seinem Haus an, welchen wir aber nicht brauchten. Ich tanzte lieber mit. Die Stimmung, die Lieder, der Ort und die Leute machten die Zeit dort einfach unvergesslich. Wir bekamen echt Gänsehaut, fühlten uns wohl unter den Einheimischen und wollten eigentlich nie mehr nach Hause. Es machte den Anschein, als wären wir die einzigen Nicht-Sarden dort. Nachdem der tolle Auftritt zu Ende war, kehrten wir wieder auf unseren Parkplatz in Bosa zurück.

Du bist hier : Startseite Europa Italien Italien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wer uns kennt, unsere Reiseberichte gelesen hat oder auch vielleicht ein paar YouTube Videos gesehen hat, weiß dass unser Herz für Sardinien schlägt. Also ging es diesmal wieder nach Sardinien. Wir waren dennoch gespannt, da wir noch nie im Frühling auf die Insel gefahren sind.
Details:
Aufbruch: 21.04.2018
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 13.05.2018
Reiseziele: Italien
Der Autor