Sizilien im September 2020

Italien-Reisebericht  |  Reisezeit: September 2020  |  von 1000 Baht

Trotz Corona 1 Woche Sightseeing und Relaxen auf Sizilien

Idee und erste Planungen

Nach meinem letzten Blog - (Angkor Wat 2019 - Das zweite Mal) - vom Januar 2019, hat es nun doch wieder etwas länger gedauert bis ich wieder zurück bin.
Im Januar diesen Jahres hatte ich wieder den jährlichen Familienurlaub (vor bzw. zu Beginn von Corona) nach Thailand mit einem Kurztrip nach Vietnam. Dann kam Corona auch nach Deutschland und alles war plötzlich anders.

Im April fand ich eine Mail von Martin, der Umdiewelt.de ist, in einem meiner Postfächer. Was ich da zu lesen bekam
Auch in Zukunft "um die welt"! hätte ich nie auf dem Schirm gehabt.

Ein bisschen nachgedacht, leuchtete es mir dann gleich ein und ich war sofort bereit ein paar Euro zu spenden. Wer Martin noch helfen will und zum weiter Bestehen der Seite beitragen will, kann sich direkt hier beteiligen: Link zu Gofundme

Nun aber wieder zu mir und zu meinem Trip.

Mein geplanter Urlaub im Juni nach Kanada musste komplett ausfallen. Nach langer Wartezeit habe ich zwischenzeitlich auch zum Glück sämtliche Kosten für meine Flug- und Mietwagenbuchungen wieder erstattet bekommen.

Ersatzweise und jeweils kurzfristig nach Wiederöffnung der innereuropäischen Grenzen machten wir im Juni einen Kurztrip nach Rom und die Amalfiküste.

Ich war nicht das erste Mal in Rom, aber so leer war der Markusplatz (21. Juni 2020) noch nie.

Auch um das Koloseum herum war nicht wirklich viel los. Eine gute Zeit um sich Rom mal mit wenigen Touristen anzuschauen.

Nach ein paar Tagen in Sorrento (südlich von Neapel), mit Besuch der Amalfiküste, habe ich richtig Gefallen an Italien, zumindest für den südlichen Teil, gefunden.
Ich hatte mir vorgenommen, dass nächste Mal noch ein bisschen weiter in den Süden, eventuell nach Sizilien, zu fahren.

Anfang Juli 2020 waren wir für 1 Woche in der Provence und in Marseilles (beide Plätze zwischenzeitlich Stand Ende August 2020 Risikogebiete in Frankreich) und natürlich standen da Lavendelfelder auf dem Programm.

Die L’Abbaye Notre-Dame de Sénanque in der Nähe von Gordes war unser Ziel ....

und auch die zum Teil riesigen und wunderschönen Lavendelfelder um Valensole herum.

Da seit unserer Rückkehr aus Frankreich nunmehr schon wieder einige Zeit vergangen ist und sich die Gelegenheit auftat im September noch eine Woche Urlaub zu machen, begann ich mich über die verschiedensten Möglichkeiten von Süddeutschland nach Sizilien zu kommen schlau zu machen.

© 1000 Baht, 2020
Du bist hier : Startseite Europa Italien Italien-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 18.09.2020
Dauer: 9 Tage
Heimkehr: 26.09.2020
Reiseziele: Italien
Der Autor
 
1000 Baht berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors