Sizilien im September 2020

Italien-Reisebericht  |  Reisezeit: September 2020  |  von 1000 Baht

Fahrt nach Frankfurt/Main

Da es am Samstag Morgen schon früh um 7:00 Uhr losgeht, habe ich mich am späten Freitag Nachmittag mit dem Auto auf den Weg nach Frankfurt/Main gemacht. Etwa 10 Minuten Fahrzeit mit dem Auto vom Flughafen entfernt, habe ich mir ein Zimmer gebucht.
Das Leonardo Hotel Frankfurt City South, ca. 10 Kilometer vom Terminal 1 entfernt, war für 41,69 Euro (davon 2.- Euro Citytax) das Zimmer zu bekommen.
Bevor ich zur Unterkunft fahre, gebe ich erst mein Aufgabegepäck für den morgigen Flug ab und fahre hierfür zunächst zum Flughafen.

Vor ein paar Wochen habe ich mir online bereits für 60.- Euro ein Parkticket für 8 Tage Terminal Parken gebucht.

Heute brauche ich zum Flughafen ca. 20 MInuten länger als sonst. Soviel Verkehr hatte ich schon lange nicht mehr und kurz vor 17:30 Uhr komme ich am P2 an.
Mein Parkticket für das Parken in P2 oder P3, direkt am Terminal 1, gilt zwar schon, aber es ist nur für jeweils 1 Ein- bzw. Ausfahrt gültig. Somit ziehe ich mir bei der Einfahrt ein Kurzzeitticket.
Von der Parkhausebene 3 und meinem Parkplatz sind es nur ein paar Schritte ins Terminal 1.

Entgegen dem Straßenverkehr ist hier richtig wenig los. Auch im Terminal selbst hält es sich in Grenzen.

Eingecheckt hatte ich schon online heute Morgen, 23 Stunden vor Abflug.

Der Check-In bzw. die Gepäckaufgabe findet in der Halle A, Schalter 121-136, in der Zeit von 05:00 - 21:00 Uhr, statt.
Ich kann direkt und ohne Wartezeit an einen der Business Class Schalter von Lufthansa und meinen Koffer abgegen. Los gehen soll es morgen früh von A17.

Dem entsprechend schnell bin ich auch wieder zurück am Parkautomat und es werden nur 1.- Euro Parkgebühr fällig.

Gerade mal 15 Minuten nach der Einfahrt bin ich schon wieder beim Auto und verlasse das Parkhaus wieder in Richtung Hotel, wo ich weitere 15 Minuten später eintreffe.
Das Hotel liegt ziemlich abgeschieden im Wald und zum Einfahren muss an einer Schranke ein Parkticket ziehen. Die Preise die an der Einfahr angeschlagen sind, sind ganz schön saftig.
Glücklicherweise erfahre ich beim Check-In das das Parken nichts kostet und ich bekomme eine Parkkarte, mit der ich beliebig oft ausfahren kann.
Das Zweibettzimmer ist nichts besonderes, ab ok für mich und auf den ersten Blick ist alles sauber.

Als ich das Zimmer betrete, höre ich das die Klospülung noch läuft. Ich hoffe die lässt sich abschalten, damit ich mir nicht ein neues Zimmer geben lassen muss.
Ein paar Mal auf den Knopf gedrückt und die Spülung hört auf.

Im Supermarkt habe ich mir ein Sandwich und was zum Trinken mit genommen. Heute Abend beginnt die neue Bundesliga Saison und das erste Spiel, heute auch live im ZDF, ist Bayern München gegen Schalke 04.
Da ich mir den Wecker auf 04:45 Uhr gestellt habe, bin ich mir nicht sicher, ob ich das Spielende noch mitbekomme.

© 1000 Baht, 2020
Du bist hier : Startseite Europa Italien Italien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Trotz Corona 1 Woche Sightseeing und Relaxen auf Sizilien
Details:
Aufbruch: 18.09.2020
Dauer: 9 Tage
Heimkehr: 26.09.2020
Reiseziele: Italien
Der Autor
 
1000 Baht berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors