Sizilien im September 2020

Italien-Reisebericht  |  Reisezeit: September 2020  |  von 1000 Baht

Flug nach Catania/Sizilien

04:45 Uhr geht mein Handy los und ich stehe gleich auf. Fussball schauen war natürlich nix, schon vor dem 1. Tor eingeschlafen und dann quasi alle 8 Bayern-Tore verpasst. Habs mir dann später runter geladen und während des Fluges geschaut.
Duschen, Zähne Putzen und schon sitze ich im Auto.
An der Ausfahrt des Hotel-Parkplatzes funktioniert meine Parkarte nicht. Zum Glück ist die Einfahrt offen und ich kann da raus fahren, ohne zurück zur Rezeption zu müssen.

Knappe 10 Minuten später fahre ich wieder ins P2 ein. Diesmal kann ich zur Zufahrt meinen QR-Code für das vorgebuchte Terminal Parking nutzen.

Auf der Ebene 12 gibt es frei Plätze ohne Ende und so finde ich schnell ein schönes Plätzchen für meinen Wagen und im Anschluss gleich den ungefähren Standort meines Wagens in die Wallet bzw. per eMail geschickt.
Um 5:30 Uhr bin ich schon durch die Sicherheitskontrolle, obwohl da schon einiges geboten ist und ich durch die Priority Lane bin. Irgendwie hatte ich das Gefühl hier ging es sogar langsamer als bei der Economy Lane.

Gut war und das scheint jetzt wohl bei den neuen Scannern immer so zu sein, dass man den Gürtel und die Uhr nicht mehr ausziehen muss, bevor man durch geht..
Mein Flug um 7:00 Uhr nach Catania ist schon an der Anzeigetafel zu finden.

Die Suche nach einer geöffneten Lounge um diese Uhrzeit gestaltet sich schwierig. Am Ende merke ich das im Terminal B die Senator Lounge schon um 5:00 Uhr öffnet.

Dorthin wechseln lohnt sich nicht und im Terminal A, von wo ich wegfliege, macht die erste Lounge erst um 06:00 Uhr auf. Davor hat sich schon eine Schlange gebildet, aber kein Erbarmen.

Punkt 06:00 Uhr wird aufgemacht, keine Sekunde früher. Dann gibt es noch Probleme mit dem Lesegerät, mit dem die Zugangsberechtigungen überprüft werden.

Es gibt natürlich die üblichen Heiß- und Kaltgetränke, sowie mit Folie abgedeckte vorgerichtete Teller.

Ich hole mir einen Latte Maciato und ein Mineralwasser. Zum Essen gibt es noch ein Frühstück mit Rührei und Laugenbrötchen mit Käseaufstrich (Obazda). Ersatzweise gibt es auch Sandwiches mit Wurst. Hierzu muss man sich anstellen und bekommt es direkt auf den Teller serviert.

Schmeckt alles lecker und war eine gute Abwechslung vor dem Flug. Kurz nach 6:30 Uhr mache ich mich auf dem Weg zum Gate A17. Das Boarding hat noch nicht begonnen, Als es dann losgeht kommen erst Familen mit Kindern und Menschen, die etwas länger brauchen, dran. Dann wird nach Gruppen gebucht, ich gehöre zu der Gruppe, die gelich als erstes rein darf.

Die Reihe 1 in der Business Class kann oft von Menschen ohne Status nicht reserviert werden

Ich sitze auf 3F am Fenster und meine Beinfreiheit ist ok, zumal wir nicht so lange fliegen. Der Kapitän gibt die heutige Flugzeit mit 2 Stunden an.

Um 07:25 Uhr hebt der Airbus A321neo von der Startbahn in Richtung Catania ab. Ein paar Minuten nachdem wir unsere Flughöhe errreicht haben, beginnen die Flugbegleiterinnen uns ein kleines Frühstück mit Getränken zu verteilen.

Nach dem Essen verteilen die Flugbegleiterinnen ein 4-seitiges Formular der Italienischen Behörden, eine sog. Selbstauskunft, die Jeder der nach Italien einreist, ausfüllen muss. Das Formular gibt es in Italienischer und in Englischer Sprache. Ich hatte mir das Englische schon zuhause im Internet runtergeladen und am Computer ausgefüllt.

Man muss sich schon ein bisschen mit dem Formular befassen, um es richtig ausfüllen zu können. Bevor der Landeprozedur beginnt werden die Formulare durcheinander eingesammelt. Die Formulare werden dann nach der Landung von der Crew gesammelt abgegeben. Eine Überprüfung, ob jeder ausfüllt und abgibt, findet nicht statt.

© 1000 Baht, 2020
Du bist hier : Startseite Europa Italien Italien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Trotz Corona 1 Woche Sightseeing und Relaxen auf Sizilien
Details:
Aufbruch: 18.09.2020
Dauer: 9 Tage
Heimkehr: 26.09.2020
Reiseziele: Italien
Der Autor
 
1000 Baht berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors