Lissabon und Azoren

Portugal-Reisebericht  |  Reisezeit: Oktober / November 2017  |  von Yvonne Hofmann

Terceira

Azoren-Insel Terceira

Per Flugzeug geht es nach Terceira, wo wir eine hübsche, sehr große Ferienwohnung im Zentrum von Angra do Heroismo beziehen.

In Angra do Heroismo

In Angra do Heroismo

Wanderung von Serreta zum Kratersee des Lagoinha; wir starten bei tiefhängenden Wolken und starkem Nebel. Der Weg führt steil bergan, ist jedoch die ersten Kilometer machbar. Leider stimmen die Nummern der Umgebungs-Bezeichnungen der Karte nicht mit der Realität überein. So begeben wir uns auf ein recht spannendes Wegstück bergauf durch einen Bachlauf mit Stufen, Wurzeln und tiefem Schlamm.
Oben angekommen, müssen wir zu unserem Erschrecken feststellen, dass der Weg nicht weiterführt, sondern dass wir das abenteuerliche Stück wieder zurück müssen. Glücklicherweise gelangen wir ohne große Blessuren nach unten.

Im  Nebelwald

Im Nebelwald

Im Nebelwald

Im Nebelwald

Anderntags unternehmen wir einen Spaziergang durch Angra; ein netter Ort mit etwas mehr Läden als in Horta. Von einem schönen Park mit einer Stupa auf einem Mirador haben wir einen super Blick über die Stadt.

Stupa oberhalb von Angra

Stupa oberhalb von Angra

Blick auf Angra

Blick auf Angra

Blick vom Mirador auf Angra

Blick vom Mirador auf Angra

Eine weitere krasse Wanderung führt uns zum Rocha do Chambre.

Wanderung auf Terceira

Wanderung auf Terceira

Wanderung auf Terceira

Wanderung auf Terceira

Wanderung auf Terceira

Wanderung auf Terceira

© Yvonne Hofmann, 2019
Du bist hier : Startseite Europa Portugal Portugal-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Zwei Tage Lissabon sowie anschließend Flug auf die Azoren; Besuch der Inseln Pico - Fajal - Teiceira und Sao Miguel
Details:
Aufbruch: 22.10.2017
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 13.11.2017
Reiseziele: Portugal
Der Autor
 
Yvonne Hofmann berichtet seit 10 Monaten auf umdiewelt.