Pilgern auf dem Jakobsweg von Porto nach Santiago

Portugal-Reisebericht  |  Reisezeit: Juni 2019  |  von Ines Buchholz

09.06.2019 - Rucksack auf und los

Abenteuer Bahn

Heute beginnt nun mein Abenteuer. Aber anders als geplant. Von Wolfsburg wollte ich über Karlsruhe nach Baden Baden fahren. Doch es geschah das unfassbare, mein Zug fuhr einfach früher ab - Pech gehabt. Nun habe ich eine Verbindung über Hannover und komme eine Stunde später bei Margit an.

Humor ist wenn man trotzdem lacht

Humor ist wenn man trotzdem lacht

Margit

Am Bahnhof von Baden Baden hat mich Margit strahlend in Empfang genommen. Sie hat mich lecker bekocht und obwohl wir uns zum ersten Mal gesehen haben, hatten wir einen super schönen Abend mit guten Gesprächen. Wir können es kaum abwarten unsere Pilger Reise gemeinsam zu starten. Morgen geht es los

© Ines Buchholz, 2019
Du bist hier : Startseite Europa Portugal Portugal-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Einfach marschieren und sehen wie weit man kommt. Ein Ziel vor Augen und sich doch jeden Tag überraschen lassen von dem was kommt. Neue Menschen kennen lernen und dennoch Zeit finden mit sich und seinen Gedanken allein zu sein. Unterwegs im ganz eigenem Tempo. Diese Gedanken brachten mich auf die Idee zu pilgern. Für den Einstieg erschien mir der Jakobsweg, der in der Stadt Porto in Portugal startet und nach Santiago in Spanien führt, genau der richtige zu sein.
Details:
Aufbruch: 09.06.2019
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 26.06.2019
Reiseziele: Portugal
Der Autor
 
Ines Buchholz berichtet seit 30 Monaten auf umdiewelt.
Bild des Autors